PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuell
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Firmen-News
Neues aus den Unternehmen
-> Jobs und Karriere
Artenschutz, Tierhaltung, Recht
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung, Recht
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Schweiz
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien in der Schweiz
Fach- und Publikumsmedien in der Schweiz
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Schweiz « Firmen-News « Industrie und Großhandel « Nestle Purina Petcare « 

Nestlé: grünes Licht für die Akquisition von Ralston PURINA

Die amerikanische Wettbewerbsbehörde, die "Federal Trade Commission", hat ihre Genehmigung der von Nestlé am 16. Januar 2001 beantragten Akquisition von Ralston Purina bekanntgegeben.

Nestlé wird nun bis zum Ende dieses Jahres die Aktien von Ralston Purina für USD 33.50 pro Aktie in bar erwerben. Die Transaktion entspricht einem Unternehmenswert von USD 10,3 Milliarden (USD 10,0 Milliarden Kapital zuzüglich USD 1,2 Milliarden Schulden, abzüglich USD 0,9 Milliarden Finanzanlagen).

Diese Akquisition wird durch auf USD lautende Schulden finanziert. Dank der Bilanzstärke von Nestlé wird die Gruppe ihr AAA-Rating auch nach Abschluss dieser grössten Akquisition in der Nestlé-Geschichte beibehalten.

In der Zwischenzeit ist der Akquisitionsantrag am 21. Mai durch die Aktionäre von Ralston Purina angenommen und am 27. Juli durch die Wettbewerbsbehörde der Europäischen Union sowie durch die anderen zuständigen Behörden in aller Welt bewilligt worden.




Seit Nestlé im Jahre 1985 im Zuge der Akquisition von Carnation auch das Friskies- Geschäft erwarb, hat das Unternehmen die Produkte für Heimtiere als strategischen Wachstumsbereich betrachtet. Die Gruppe erzielt damit heute einen Umsatz von rund USD 3,7 Milliarden.

Der Umsatz von Ralston Purina mit ihrer globalen Marke Purina betrug im Jahre 2000 USD 2,7 Milliarden, davon 2,25 Milliarden in Nordamerika. Der Gesamtumsatz von Nestlé und Ralston Purina macht die Nestlé-Gruppe zum "Ko-Marktführer" in der Industrie für Heimtierprodukte.

Nestlé erwartet, dass die Zusammenführung der beiden Unternehmen die operationelle Effizienz in allen Bereichen bedeutend verbessern wird.

Die Einsparungen sollten USD 260 Millionen erreichen und werden bis Ende 2003 voll erzielt sein. Nestlé ist zuversichtlich, diese Ziele zu erreichen. Der vollamtliche weltweite Integrationschef, John Harris, der direkt dem CEO der Nestlé-Gruppe berichtet, wird als Katalysator für einen reibungslosen und raschen Übergang sowie die Integration des neuen Geschäfts sorgen. Das Friskies-Geschäft in Nordamerika wird mit der bestehenden Organisation von Ralston Purina verschmolzen.

Die neue Organisation wird "Nestlé Purina PetCare Company" heissen und ihren Sitz in St. Louis, Missouri, haben. Sie wird von W. Patrick McGinnis, dem gegenwärtigen Präsidenten und CEO von Ralston Purina, geleitet, wobei Joe Weller, Präsident und CEO von Nestlé USA, das Präsidium übernimmt. Das Heimtiernahrungsgeschäft in der restlichen Welt wird wo immer möglich in die bestehenden Operationen integriert.

Die beiden Unternehmen ergänzen sich perfekt, sowohl hinsichtlich der Produktekategorien als auch der geografischen Präsenz. Friskies, die Nestlé-Marke in diesem Sektor, wird ihre eigene Stärke im Bereich der Dosennahrung für Katzen mit der einmaligen und starken Präsenz von Ralston Purina im Bereich der Trockennahrung für Hunde rasch vervollständigen.

Ausserdem erwartet Nestlé, dass es die gute Marktposition von Friskies in Europa und anderen Kontinenten dieser Marke erlauben wird, die aus der Forschung von Ralston Purina hervorgegangenen Produktelinien rasch zu internationalisieren und so ihre Geschäftstätigkeit im qualitativ hochstehenden Segment und in den spezialisierten Verkaufskanälen zu erweitern.

Ausserdem bestätigt die ausgezeichnete Leistung von Ralston Purina während der ersten neun Monate von 2001 in einem hart umkämpften Wettbewerbsumfeld Nestlé in ihrer Überzeugung, dass diese Akquisition wesentlich zur Umsatz- und Gewinnsteigerung im Bereich "Produkte für Heimtiere" der Gruppe beitragen wird.




Weitere Meldungen

Nestlé-Purina Umsatz wächst um 6,9% in den ersten 9 Monaten

Nestle Purina profitiert von "Humanisierung" der Produkte für Heimtiere

[23.10.2006] mehr »




-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Katze & Du
-> VET-MAGAZIN.com
-> Hundewelt
-> Join us on LinkedIn
© 2021 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction