PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Internationale Organisationen

-> Albanien

-> Belgien

-> Bosnien und Herzegowina

-> Brasilien

-> Bulgarien

-> Pet-Business in China

-> Dänemark

-> Estland

-> Finnland

-> Frankreich

-> Griechenland

-> Großbritannien

-> Indien

-> Irland

-> Italien

-> Japan

-> Pet-Business in Korea

-> Kroatien

-> Lettland

-> Liechtenstein

-> Litauen

-> Luxemburg

-> Malta

-> Mazedonien

-> Moldawien

-> Montenegro

-> Niederlande

-> Norwegen

-> Polen

-> Portugal

-> Rumänien

-> Russland

-> Schweden

-> Serbien

-> Slowakei

-> Slowenien

-> Spanien

-> Tschechien

-> Türkei

-> USA

-> Ukraine

-> Ungarn

-> Weißrussland


Sie sind hier: « Pet-Business International « Tschechien « Unternehmen « LEH in Tschechien « REWE « 

BILLA baut mit dem Kauf von Delvita starke Marktposition in Tschechien aus

REWE Group Austria setzt unverändert auf Auslandsexpansion und übernimmt unter dem Dach von EUROBILLA die 95 Delvita-Märkte in der Tschechischen Republik.

Die REWE Group und die belgische Delhaize Group haben sich vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden auf die Übernahme von Delvita in Tschechien geeinigt.

Mit der Übernahme der Delvita Märkte wird sich die Anzahl der unter EUROBILLA betriebenen Supermärkte in dem jungen EU-Land auf über 170 mehr als verdoppeln. BILLA – das Supermarkt-Format, mit dem die REWE Group im Ausland expandiert – wird damit eine signifikante Rolle im Supermarkt-Segment Tschechiens spielen. Die von der REWE Group übernommenen 95 Märkte sollen zu einem Großteil im Laufe der kommenden zwei Jahre in BILLA Märkte umgewandelt werden.

"In unserer Internationalisierungsstrategie spielt Tschechien wegen der zentralen Lage und als fünftgrößter Markt Mittel- und Osteuropas eine wichtige Rolle. Wir haben in der Tschechischen Republik als auch in weiteren sieben CEE-Ländern bewiesen, dass wir über das führende Supermarktkonzept in Zentral- und Osteuropa verfügen. Wir konnten uns sehr erfolgreich als Nahversorger mit Frischekompetenz und Preiswürdigkeit positionieren", so Martin Lenz, Vorstandssprecher REWE Group Austria, zum Engagement in Tschechien.

Mit dem Kauf der Märkte übernimmt BILLA auch die Beschäftigten und wird das Unternehmen zunehmend integrieren, um Bedingungen für eine langfristig erfolgreiche und solide Basis zu schaffen. Derzeit verfügt BILLA über 80 Märkte in der Tschechischen Republik und erzielte damit im Jahr 2005 einen Brutto-Umsatz von EUR 250 Mio. Delvita erwirtschaftete im Jahr 2005 einen Umsatz von EUR 282,2 Mio. und beschäftigt zum Jahresende 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

BILLA: Kundennähe durch erweitertes Filialnetz
Mit der Übernahme von BILLA ist der Fortbestand der Delvita Märkte, die in allen großen Städten des Landes vertreten sind, gesichert. Das gut ausgebaute Filialnetz ist auch ausschlaggebender Grund für die REWE Group, da die Standorte das bestehende BILLA Filialnetz ideal ergänzen. "Mit dem Kauf der Delvita-Märkte hat sich für uns eine einmalige Chance ergeben, unsere gute Marktposition in eine sehr gute zu verbessern. Das Filialnetz von Delvita ergänzt ideal unser bestehendes, darüber hinaus entspricht auch die Unternehmensstrategie unseren Vorstellungen von einem gut geführten Supermarkt", erklärt Jan Kunath, Vorstand REWE Group Austria und für die Auslandsaktivitäten in den CEE-Ländern verantwortlich.

EUROBILLA AG

Unter dem Dach der in Österreich ansässigen EURBILLA AG werden die Auslandsaktivitäten der REWE Group Austria in den zentral- und osteuropäischen Ländern getätigt. Die europaweite Expansion startete Anfang der 90er Jahre und wurde schrittweise ausgebaut. Mittlerweile ist man in Bulgarien, Kroatien, Rumänien, Polen, der Slowakei, in Tschechien, der Ukraine und in Russland mit Supermarkt-Filialen vertreten. Die EUROBILLA AG ist für die Erstellung übergreifender Management-Strategien sowie für die Führung der Länder verantwortlich und steht den regionalen Teams aller Länder als Service-Center zur Verfügung.
REWE Group Austria erwirtschaftete in Zentral- und Osteuropa im Jahr 2005 einen Brutto-Umsatz von EUR 1,29 Mrd.

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> VET-MAGAZIN.com
-> New Books
-> Targeted Ads
© 2019 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction