PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Jobs und Karriere
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Unternehmen « Zoofachhandel « Fressnapf « 

50. Fressnapf-Filiale in Österreich eröffnet

Die Firma Fressnapf befindet sich in Österreich seit einigen Jahren auf starkem Expansionskurs.

In den vergangenen zweieinhalb Jahren konnte die Anzahl der Märkte verdoppelt werden. Nunmehr wird in Wien-Auhof bereits der 50. Fressnapf-Fachmarkt in Österreich eröffnet. Damit ist das Unternehmen klarer Marktführer im Bereich Tiernahrung und Zubehör für Tiere. Bis 2007 ist eine weitere Ausdehnung auf insgesamt 80 Märkte vorgesehen, stellt Heidi Obermeier, Geschäftsführerin von Fressnapf Österreich, fest.

Der 50. Fachmarkt in Wien-Auhof ist mit über 1.000 Quadratmetern Verkaufsfläche eine der größten Fressnapf-Filialen im gesamten Bundesgebiet. Die Investitionskosten in den neuen Markt betrugen 260.000 Euro, insgesamt werden 12.000 verschiedene Produkte angeboten.

Insgesamt 10 neue Filialen werden 2005 in Österreich eröffnet – der Expansionsschwerpunkt wird auf Wien gelegt

Mit insgesamt 1,3 Millionen Katzen und 525.000 Hunden ist in Österreich das Potenzial für den Zoofachhandel noch längst nicht ausgeschöpft. Daher setzt Fressnapf den Filialausbau 2005 intensiv fort. Das Unternehmen wird heuer einen expansionsschwerpunkt auf Wien legen und mit 5 neuen Märkten die Hälfte aller 2005 geplanten Filialen in der Bundeshauptstadt eröffnen. In den insgesamt 10 neuen Märkten werden 60 Mitarbeiter neu eingestellt, insgesamt wird sich die Gesamtmitarbeiteranzahl um 21 Prozent auf 350 Beschäftigte erhöhen.

Über 80 Fressnapf-Filialen mit über 500 Mitarbeitern und 85 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2007

Das derzeitige Expansionstempo wird Fressnapf Österreich bis zum Jahr 2007 beibehalten. Das Unternehmen wird bis dahin 30 neue Filialen eröffnen und mit über 80 Filialen flächendeckend in ganz Österreich vertreten sein. "Über 500 Mitarbeiter werden dann einen Umsatz von 85 Millionen Euro erwirtschaften", stellt Obermeier fest. Mit einem Umsatz von 42 Millionen Euro in 2004 betrug der Marktanteil von Fressnapf am Gesamtmarkt in Österreich deutlich über elf Prozent. Fressnapf Österreich erfolgreichste Tochter der Fressnapf-Gruppe Mit einem Umsatzplus von rund 32 Prozent auf insgesamt 42 Millionen Euro im Jahr 2004 konnte Fressnapf Österreich das Vorjahresergebnis von 32 Millionen Euro deutlich übertreffen. Österreich ist damit der erfolgreichste Markt der deutschen Fressnapf-Gruppe, die europaweit über 650 Fachmärkte in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Dänemark, Ungarn, Österreich, Luxemburg und seit 2004 auch in Frankreich betreibt.

Über 95 Prozent Frauenanteil bei Fressnapf Österreich

Über 95 Prozent der derzeit 290 Beschäftigten, darunter auch viele Führungskräfte bis hin zur Geschäftsführerin Heidi Obermeier, sind Frauen. Das Unternehmen bietet vor allem Wiedereinsteigerinnen und jungen engagierten Mitarbeiterinnen große Aufstiegschancen, Filialleiterinnen im Alter von 21 Jahren sind keine Seltenheit.

14.3.2005

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
© 2021 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction