PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Jobs und Karriere
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Unternehmen « Zoofachhandel « Fressnapf « 

Fressnapf spendet 300 Kilogramm verwertbares Tierfutter für das Tierheim Wörgl


Fressnapf-Bezirksleiterin Martina Wilhelm übergibt 300 Kilogramm Tierfutter im Wert von 1.500 Euro an Christian Handler vom Tierheim Wörgl.
Das Hochwasser in Tirol im Sommer 2005 hat auch in der Fressnapf-Filiale in Wörgl großen Schaden angerichtet.

Auch eine große Menge in der Filiale befindlichen Tierfutters wurde in Mitleidenschaft gezogen. Dieses Tierfutter, das aufgrund der zerstörten Verpackungen nicht mehr verkauft werden kann, aber qualitativ völlig in Ordnung ist, hat Fressnapf jetzt an das Tierheim in Wörgl gespendet.  Insgesamt wurden 300 Kilogramm Tierfutter und verschiedenes Zubehör für Tiere im Wert von 1.500 Euro an das Tierheim übergeben. Dadurch können die finanziellen Belastungen, die durch die Betreuung der Heimtiere entstehen, gelindert werden. "Gerne sind wir dort zur Stelle, wo Heimtiere unsere Unterstützung brauchen", unterstreicht Heidi  Obermeier, Geschäftsführerin von Fressnapf Österreich.

Fressnapf Österreich spendet 1.500 Euro für das Tierheim Wörgl

Das Tierheim in Wörgl wird vorbildlich geführt. Zahlreiche Hunde und Katzen haben hier vorübergehend ein neues Zuhause gefunden. Viele von ihren Besitzern ausgesetzte oder einfach abgegebene Tiere werden hier versorgt, wobei die Grundversorgung vor allem durch Spenden ermöglicht wird. Der finanzielle Aufwand ist beträchtlich. Um hier rasch zu helfen, hat Fressnapf Österreich das vom Hochwasser in der Filiale Wörgl in Mitleidenschaft gezogene, aber qualitativ hochwertige Tierfutter im Wert von 1.500 Euro an das Tierheim gespendet.

Tierheime in ganz Österreich werden 2005 von Fressnapf mit 20.000 Euro unterstützt

Fressnapf Österreich legt auf die Unterstützung von Tierschutzorganisationen und Tierheime  großen Wert. "Wir sehen es als unsere Pflicht, diesen wichtigen Institutionen im Rahmen unserer Möglichkeiten zu helfen", betont Obermeier. Auch 2005 werden Tierheime mit Tierfutter im Wert von insgesamt 20.000 Euro unterstützt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die artgerechte Haltung der Tiere gelegt.

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2021 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction