PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Unternehmen « Zoofachhandel « Fressnapf « 

Fressnapf und Royal Canin übergeben Hundebar und großzügige Futterspende an die Tierklinik Rosental


Fressnapf-Filialleiterin Mina Oberfeld (re.) übergibt die Hundebar und die Futterspende im Wert von 1.200 Euro an die Tierärzte Alexandra Messner (m.) und Herwig Wotschnjak (li.) von der Tierklinik Rosental
1.200 Euro Unterstützung anlässlich des Welttierschutztages 2005

In der  Tierklinik Rosental sind mehrere Tierärzte mit der Betreung kranker Tiere beschäftigt. Außerdem ist an die Klinik auch ein Tierheim, das nicht nur kranken, sondern auch ausgesetzten Tieren ein vorübergehendes Zuhause bietet, angeschlossen. Derzeit sind dort rund 100 Tiere untergebracht. Um diese vorbildliche Institution zu unterstützen, hat sich die Firma Fressnapf gemeinsam mit Royal Canin anläßlich des Welttierschutztages 2005 bereit erklärt, Tierfutter im Wert von 1.200 Euro zu spenden. Zusätzlich wurde im Warteraum der Praxis eine Hundebar installiert, wo den Tieren frisches Wasser und Futter angeboten werden. Es ist dies die 1.Hundebar in einer Tierklinik in Österreich.

Die Tierklinik Rosental als vorbildliche Institution

Viele der 100 Tiere, die in der Tierklinik Rosental ein neues Zuhause gefunden haben, sind von ihren Besitzern einfach ausgesetzt oder abgegeben worden. Sie werden hier gepflegt und versorgt, wobei die Grundversorgung vor allem durch Spenden ermöglicht wird. Der finanzielle Aufwand ist enorm. Um hier zu helfen, hat sich Fressnapf Österreich gemeinsam mit Royal Canin bereit erklärt, Tierfutter im Wert von 1.200 Euro zu spenden.

1.Hundebar in einer Tierklinik in Österreich aufgestellt

In Rosental wurde auch die 1.Hundebar im Warteraum einer Tierklinik in Österreich aufgestellt. Die Hundebar wird vom Personal der Klinik ständig betreut, damit den Tieren auch immer frisches Wasser und Futter zur Verfügung stehen. Die ersten Reaktionen der Hundebesitzer sind überaus positiv, weil sie sich freuen, dass auf das Wohl der Tiere großer Wert gelegt wird.

Tierheime in ganz Österreich werden 2005 von Fressnapf  mit über 20.000 € unterstützt
Fressnapf Österreich legt auf die Unterstützung von Tierschutzorganisationen und Tierheime  großen Wert. Allein 2005 werden Tierheime im gesamten Bundesgebiet mit Futterspenden im Wert von über 20.000 Euro unterstützt. "Wir sehen es als unsere Pflicht, diesen wichtigen Institutionen im Rahmen unserer Möglichkeiten zu helfen", betont Heidi Obermeier,

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2020 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction