PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Jobs und Karriere
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Unternehmen « Zoofachhandel « Fressnapf « 

Fressnapf Österreich stoppt den Tierverkauf vorübergehend

Unter dem Motto „Tiere sind kein Weihnachtsgeschenk!“ setzt Fressnapf Österreich im Sinne des Tierschutzes und der Tierfreunde ein einzigartiges Zeichen im Zoofachhandel. Während des Zeitraumes von 18.12. bis einschließlich 24.12.2013 werden keine Kleinsäuger wie Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Maus und Co. verkauft.

„Tierkäufe sollten besser getätigt werden, wenn Feiertage und Trubel vorüber sind“, sagt Norbert Marschallinger, Geschäftsführer Fressnapf Österreich.
Tiere sind kein Weihnachtsgeschenk



Norbert Marschallinger, Geschäftsführer Fressnapf Österreich
Tierische Freunde unter dem Weihnachtsbaum bedeuten leuchtende Kinderaugen und glückliche Eltern. Einem tierischen Begleiter ein neues Zuhause zu geben, ist eine langfristige und verantwortungsvolle Aufgabe. „Die teilweise Übergabe von Verantwortung für ein Haustier, an unsere Kinder, ist ein besonders wertvoller Beitrag zur ganzheitlichen Weiterentwicklung unserer Jugend“, betont Fressnapf-Geschäftsführer Norbert Marschallinger, MBA.


Meist jedoch verfliegt die erste Begeisterung sehr schnell. Der Alltag kehrt ein und die damit verbundene Pflege des Tieres, wird zur lästigen Pflicht. Deshalb ist die Entscheidung, ein Haustier zu schenken, von den Verantwortlichen gut zu überlegen. Gerade während der Feiertage herrscht zu Hause viel Stress und Trubel.

Deshalb bedarf es einer langen und intensiven Überlegung und sollte nicht an einem Feiertag wie Weihnachten festgemacht werden, da dies eine schlechte Bedingung zum Start mit dem tierischen Partner ist. Vor allem Hunde und Katzen aber auch Kleinsäuger brauchen am Anfang sehr viel Ruhe und eine entspannte Atmosphäre, um sich gut in die neue Umgebung einzuleben.

Tierfreundlich Schenken

Damit das tierische Familienmitglied einen stressfreien Start im neuen Zuhause hat, setzt Fressnapf ein einzigartiges Zeichen. Während des 18.12. bis einschließlich 24.12.2013 werden in den österreichischen Fressnapf-Filialen keine Kleinsäuger wie Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Maus und Co. abgegeben. Sollte der Wunsch nach einem Haustier groß sein, so kann man auch tierisch tierfreundlich Schenken.

Statt einem Lebendtier, kann ein passendes Stofftier mit dazugehörigem Gutschein verschenkt werden. Somit darf das Kind von Beginn an bei dem neuen Familienmitglied mitentscheiden, was wiederum zu einer stärkeren Bindung führt.

In Verbindung mit einem Stofftier ist auch ein informativer Tierratgeber ein hilfreiches Geschenk, um auf die richtige Tierhaltung und Tierpflege vorzubereiten. „Verantwortung für ein Haustier zu übernehmen ist ein wertvoller Beitrag zur ganzheitlichen Weiterentwicklung eines Kindes oder Jugendlichen.“ betont Marschallinger.


Weitere Meldungen

30.06.2021   Der „Goldene Fressnapf“ 2021: Tierisch Engagiert-Awards für tierisch engagierte Tierschützer in Zeiten der Pandemie   »
27.04.2021   Neue Fressnapf Filiale in Graz   »
16.03.2021   Fressnapf-Filiale in Wiener Neudorf modernisiert   »
25.02.2021   Zwischen Jubiläum und Pandemie: Fressnapf Österreich mit größtem Umsatzwachstum der Unternehmensgeschichte   »
27.01.2021   Fressnapf Österreich bietet wieder "Fressnapf Reisen"   »
02.01.2021   Fressnapf Österreich ist in der Online-Befragung von Q&A Insights Europe BV erneut Händler des Jahres   »
17.12.2020   Fressnapf setzt ein Zeichen: Tiere sind kein Weihnachtsgeschenk   »
14.12.2020   Fressnapf Österreich spendet 15.000 Euro an Gut Aiderbichl   »
04.10.2020   Goldener Fressnapf 2020 für tierisch engagierte Helden   »
29.07.2020   Marken-Oskar „Superbrand“ für Fressnapf Österreich   »
07.07.2020   animalfriends.at und Fressnapf unterstützen sozial schwache Tierbesitzer in Wien   »
15.06.2020   Neue Fressnapf-Filiale in Wien-Floridsdorf   »
21.04.2020   Flexibles und mobiles Arbeiten bei Fressnapf Österreich   »
07.04.2020   Tierschutzverein Infinite und Fressnapf unterstützen sozial schwache Tierbesitzer in der Region Wiener Neustadt   »
12.03.2020   Fressnapf stromt sich energiesparend in die Zukunft   »
14.02.2020   Rekordjahr für Fressnapf Österreich   »
04.02.2020   Katzen-Fachwissen: Fressnapf bildet 15 neue Katzenexperten aus​   »
14.01.2020   Fressnapf Österreich ist Händler des Jahres 2019 in der Kategorie Zoo und Garten   »
27.02.2019   Fressnapf Österreich steigert Gesamtumsatz auf allen Kanälen   »
15.10.2018   Österreichs tierische Helden 2018   »
24.04.2018   „Fressnapf hilft!“ unterstützt Equotherapie-Verein e.motion   »
29.03.2018   Thomas Kerschbaumer ist neuer Sales Director bei Fressnapf Österreich   »
05.03.2018   Fressnapf Österreich steigerte im Jahr 2017 den Umsatz um 3,3 Prozent   »
26.01.2018   Größte Fressnapf-Filiale Österreichs eröffnet   »
01.12.2017   Neuer Fressnapf-Markt in Zwettl   »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2021 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction