PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Unternehmen « Zoofachhandel « Mega Zoo « 

Megazoo  kooperiert mit Universität Wien

Ab sofort führen Studenten der Universität in Zusammenarbeit mit den Experten von Megazoo wichtige Forschungsarbeiten durch. Insgesamt 4 Studentinnen werden im Rahmen dieses Projekts auch ihre Bachelorarbeiten schreiben.

"Die Kooperation mit der Vetmeduni Wien bringt uns und den Tierhaltern weitere Erkenntnisse im artgerechten Umgang mit Heimtieren", so Megazoo-Geschäftsführer Thomas Ptok.



Nicole Gierlinger (li.) und Marktleiterin Sonja Tschabuschnig (re.) im Megazoo Brunn am Gebirge
Forschungsprojekte im Megazoo Brunn bilden Grundlage für Bachelorarbeiten von 4 Studenten der Uni Wien


Die Studenten der Uni Wien arbeiten in insgesamt 3 Arbeitsgruppen, wobei wichtige Erkenntnisse bei der Kultivierung von Korallen sowie bei der Haltung von Doktorfischen, Bartagamen und Kaninchen gewonnen werden können. Insgesamt 4 Studentinnen schreiben im Rahmen dieses Kooperationsprojekts auch ihre Bachelorarbeiten.

Die Gruppe Meerwasser untersucht das Wachstum von Steinkorallen unter unterschiedlichen Lichtquellen. Dabei werden die Korallen im Megazoo unter gleichbleibenden Bedingungen kultiviert und von den Studenten regelmäßig gewogen, fotografisch vermessen und 1x wöchentlich die Wasserwerte gemessen.

Eine Studentin wird im Rahmen des Projektes ihre Bachelorarbeit schreiben. Der zweite Teil des Projekts ist die Beobachtung der Doktorfische im Schaubecken. Vor allem die Interaktionen des Acanthurus sohal mit anderen Fischen werden protokolliert. Das Ziel dieses Teils ist die Erlernung von ethologischen Grundkenntnissen und deren Anwendung.

Bei der Haltung von Bartagamen werden das Verhalten und die Interaktionen von Bartagamen bei hinzugesetzten Tieren beobachtet. 2 Praktikumsteilnehmerinnen schreiben ihre Bachelorarbeit zum Thema "Soziale Interaktionen bei Pogona vitticeps". Dabei wird das Spektrum an verschiedenen Verhaltensweisen protokolliert, weiters erarbeiten die Studentinnen grundlegende Techniken der Ethologie.
 
Im Bereich der Kaninchenhaltung werden Stressfaktoren bei der Haltung der Kaninchen ermittelt. Dafür wird unter anderem durch Beobachtungen festgestellt, wie lange es dauert, bis sich Kaninchen eingelebt haben.  Auch hier wird eine Studentin im Rahmen des Praktikums ihre Bachelorarbeit vorbereiten.

Optimale Betreuung der Tiere in den Megazoo-Erlebnismärkten



Nicole Gierlinger und Robert Radonic` von der Uni Wien analysieren mit Marktleiterin Sonja Tschabuschnig (v. li. n. re.) das Wachstum von Korallen
Tiere begleiten den Menschen seit Jahrtausenden als treue Gefährten und faszinierende Lebewesen. Wer es sich zur Aufgabe macht, Tiere und Menschen zusammen zu bringen, übernimmt eine große Verantwortung. Dieser Verantwortung stellt sich Megazoo Österreich jeden Tag nicht nur in den Märkten, sondern überall, wo Tiere Hilfe und Fürsorge brauchen.


Die Tiere bei Megazoo werden mit den besten Produkten gefüttert sowie regelmäßig von Tierärzten untersucht. Die Vögel und Nagetiere stammen ausschließlich aus kontrollierten österreichischen und deutschen Züchtungen.

In allen Aquarien werden die Wasserwerte laufend gemessen und reguliert. Bei den Reptilien werden genaue Beobachtungen durchgeführt, um Krankheiten oder Verstimmungen sofort zu erkennen. Zudem sorgt ein hochmodernes Klimatisierungssystem für perfekte Bedingungen in den Gehegen. Durch diese optimale Betreuung der Tiere können bei Megazoo gesunde und vitale Tiere erlebt werden.

Megazoo bietet große offene Bereiche für 20.000 Tiere

Große, offene Tierbereiche, Gehege und Terraristik- und Aquaristik- Landschaften mit ausreichendem Rückzugsraum für die Tiere zeichnen die Megazoo-Märkte aus. In den 5 Märkten mit einer Größe zwischen 3.100 m² und 1.600 m² sind insgesamt 20.000 Tiere, darunter Kakadus, Schlangen, Bartagamen und Rochen zu sehen.

Die Aquaristik bildet einen Schwerpunkt, insgesamt bieten die Märkte über 200 Aquarien mit faszinierenden Fischen. Sämtliche Megazoos wurden in enger Abstimmung mit Tierschutzorganisationen und unter Einhaltung der Bestimmungen des Tierschutzgesetzes realisiert.


Weitere Meldungen

03.10.2018   Tierschutz macht Schule und Megazoo präsentieren neue Broschüre „Tierschutz-Rallye mit Ronja Rennmaus“   »
14.03.2018   Megazoo Österreich unterstützt Heimtierhalter-Vereine mit neuer Kundenkarte   »
05.03.2018   Kinder-Tierschutz-Kurse bei Megazoo werden verlängert   »
20.02.2018   Neuer Brand Pop Up-Store bei Megazoo eröffnet   »
30.10.2017   Preisübergabe des Fotowettbewerbs „Oh my Tier“ im Megazoo Wien-Stadlau   »
24.10.2017   Workshop für Amtstierärzte im Megazoo Wien   »
10.10.2017   1. Hausmesse im Megazoo Wien-Stadlau am 20. und 21. Oktober 2017   »
12.09.2017   Megazoo Österreich macht Schluss mit tierschutzkritischem Heimtierzubehör   »
13.07.2017   Neue Broschüre „So finden Sie die richtigen HundetrainerInnen“ ab sofort bei Megazoo erhältlich   »
23.05.2017   Megazoo verzichtet auf den Verkauf von Würge-Halsbändern für Hunde   »
09.05.2017   Aquarien einrichten mit dem Weltmeister im Megazoo Wien-Stadlau   »
18.04.2017   Megazoo Wien-Stadlau erstrahlt in neuem Glanz   »
10.04.2017   Megazoo Österreich unterzeichnet die „Charta der Vielfalt“   »
04.04.2017   Premiere für den ersten Bumas-Maulkorb-Konfigurator bei Megazoo   »
29.03.2017   Megazoo Brunn am Gebirge erstrahlt in neuem Glanz   »
12.12.2016   Megazoo spendet im Rahmen der Tauschaktion „Alt gegen Neu“ für den Tierschutz   »
13.09.2016   Megazoo setzt mit Verkaufsstopp für den Palettendoktorfisch ein Zeichen für den Artenschutz   »
10.05.2016   Hunde-Fotoshooting im Megazoo Neu-Rum bei Innsbruck am 28. Mai 2016   »
19.02.2016   Megazoo Österreich startet Kooperation mit SAIA zum Schutz von Meeresfischen   »
14.09.2015   Megazoo beendet den Verkauf von Palettendoktorfischen   »
13.03.2015   Megazoo Österreich startet Kooperation mit dem Verein „Tierschutz macht Schule“   »
19.12.2014   Aktionstag in allen Megazoo-Märkten mit Wissenswertem über Vögel   »
12.08.2014   Preisträger des großen Megazoo-Gewinnspiels ermittelt   »
01.04.2014   Megazoo Österreich startet Kooperation mit dem Wiener Tierschutzverein   »
26.02.2014   50.000. Kundenkarte von Megazoo Österreich   »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2020 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction