PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Unternehmen « Industrie und Großhandel « Koch & Co « 

Eukanuba Welpenschule


Dieter Koch
Positive Bilanz der Eukanuba- Welpenschule im Jahr 2004: Österreichs größte Welpenschule bildet mit 2.500 Welpen jährlich über 8% aller Junghunde aus

Die Eukanuba- Welpenschule wurde vor 3 Jahren gegründet. Seitdem hat sich diese Ausbildungseinrichtung zur mit Abstand größten Welpenschule in Österreich entwickelt, die sehr erfolgreich Junghunde ausbildet. Jüngster Beweis ist eine Genehmigung durch das Magistrat Linz, dass der Besuch der Welpenschule als Bestätigung für den Sachkundenachweis nach dem oö. Hundehaltegesetz gilt. Derzeit bieten 58 Hundevereine die Kurse an, bis zum Jahresende werden 65 Vereine teilnehmen. "Insgesamt wurden im Jahr 2004 bereits 2.512 Welpen ausgebildet, das sind 25 Prozent aller ausgebildeten Junghunde und über 8 Prozent aller Welpen in Österreich", betont Gründer Dieter Koch. Die Gründe für den Erfolg: frühzeitige Ausbildung unter professioneller Betreuung, ganzjährige Kurse, einheitliche Ausbildungs-kriterien, ein eigener Ausbildungsparcours und geringe Kosten.

25% aller ausgebildeten Welpen in Österreich besuchen die Eukanuba- Welpenschule

Jedes Jahr finden 30.000 Welpen in Österreich einen neuen Besitzer. Mit genau 2.512 ausgebildeten Junghunden im Jahr 2004 besuchen über 8% aller Welpen in Österreich die Eukanuba- Welpenschule. Allerdings absolvieren nur ein Drittel aller neuen Hundebesitzer mit ihren Welpen auch eine Ausbildung. Von den Welpen, die in Österreich mit ihren Besitzern einen Kurs besuchen, werden damit 25 Prozent in der Welpenschule von Dieter Koch ausgebildet. Bis Ende 2005 wird die Welpenschule in 65 Vereinen angeboten, insgesamt sollen heuer über 2.700 Junghunde ausgebildet werden.

"Es ist bedenklich, dass nur knapp 30% aller Hundebesitzer ihren Vierbeiner auch ausbilden lassen. Die Ausbildung ist für die Welpen von entscheidender Bedeutung, weil sie dadurch entsprechend sozialisiert werden", stellt Koch fest. Die Junghunde lernen dadurch den richtigen Umgang mit Menschen und anderen Tieren. Je früher die Ausbildung absolviert wird, desto besser ist es für die Tiere.

Große Anerkennung für die Eukanuba- Welpenschule – Besuch des Kurses gilt als Bestätigung für den Sachkundenachweis nach dem oö. Hundehaltegesetz

Die Qualität der Leistungen in der Welpenschule ist österreichweit anerkannt. Jüngstes Beispiel ist eine kürzlich erteilte Genehmigung durch das Magistrat Linz, wonach der Besuch der Eukanuba- Welpenschule als Bestätigung für den Sachkundenachweis nach dem oö. Hundehaltegesetz gilt. Dieser Nachweis wird für Personen vorgeschrieben, die noch keinen Hund gehalten oder keine zertifizierte Hundeausbildung absolviert haben. "Diese Genehmigung ist eine große Anerkennung unseres Ausbildungskonzeptes", stellt Koch fest.

Welpen werden unter fachlicher Betreuung ausgebildet

Die Eukanuba- Welpenschule ist ein wichtiger Schritt in Richtung eines verantwortungsbewussten Umgangs der Hundehalter mit ihren Tieren. Die Jungtiere gewöhnen sich frühzeitig an die Umwelt und lernen, in entscheidenden Situationen dem Wort ihrer Besitzer zu gehorchen.

Die Ausbildung ist in ihrer Art und Weise einzigartig, da bereits ab der 9.Lebenswoche des Hundes einmal pro Woche spielerisch mit einheitlichen Ausbildungskriterien geübt wird. Unter fachlicher Betreuung wird die Gewöhnung an Lärm ebenso trainiert wie das richtige Verhalten im Umgang mit fremden Personen (z.B. beim Aufspannen eines Regenschirmes) und Hunden. Ein eigener Parcours und geringe Kurskosten sind weitere Vorteile

Umfangreiche Ausbildung in der Eukanuba- Hundeschule

Eukanuba führt die Welpenschule in Zusammenarbeit mit verschiedenen Hundevereinen und Tierarztordinationen durch. Mit 9 Wochen startet die Eukanuba- Welpenspielschule. Vom 4. bis zum 6. Lebensmonat schließt die Welpenschule und vom 7. bis 10. Lebensmonat die Hundevorschule an.

Eukanuba-Welpenschule wird in Oberösterreich bei 12 Vereinen angeboten

In Oberösterreich gibt es bereits 12 Eukanuba- Welpenschulen in Linz, Wels, Steyr, Freistadt, Vöcklabruck, Ried im Innkreis, Weyer, Reichraming, Grünburg, Neufelden, Ohlsdorf und Weisskirchen. In Linz wird die Welpenschule beim SVÖ OG Lentia in Urfahr jeden Samstag von 12.30 Uhr bis 14 Uhr angeboten. Nähere Informationen sind unter 0664/341 14 00 oder unter www.eukanuba.at   erhältlich.

1.3.2005

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
© 2020 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction