PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Jobs und Karriere
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Unternehmen « Industrie und Großhandel « Allgemein « 

Preisverfall auf den Altstoffmärkten zwingt die ARA zur Tariferhöhungen

Seit Oktober 2008 sind in Folge der internationalen Wirtschaftskrise die Altstoffmärkte dramatisch verfallen.

Preiseinbrüche von bis zu 90 % etwa für Altpapier, Kunststoffe und Metalle betreffen auch Österreichs größtes Verpackungssammel- und Verwertungssystem, die ARA Altstoff Recycling Austria AG, massiv.

Zuzahlungen zur Verwertung von Kunststoffabfällen verschärfen die Situation zusätzlich. Erstmals seit 1994 sieht sich die ARA daher gezwun-gen, eine unterjährige Tariferhöhung bekanntzugeben.

1995 bis 2008: Mengen gesteigert, Lizenzkosten gesenkt

Das ARA System hat von 1995 bis 2008 die Sammel- und Erfassungsmengen an Verpackungen um 32 % gesteigert. Trotz der stark gestiegenen Sammel- und Verwertungsleistungen wurden im selben Zeitraum die Lizenztarife für die Wirtschaft um durchschnittlich 57 % gesenkt. Mehr als zwei Drittel dieser Tarifsenkungen resultieren aus Kostenreduktion bei Logistik, Verwertung und Overhead. Den übrigen Teil haben die hohen Altstofferlöse der letzten Jahren beigetragen.

„Beide Vorteile haben wir durch Tarifsenkungen an unsere Lizenzpartner weitergegeben und damit Wirtschaft und Konsumenten entsprechend entlastet“, erklärt Werner Knausz, Vorstand der ARA. „Wir haben unmittelbar nach Erkennen der Krise im November 2008 ein weiteres Kostensparpaket geschnürt und durch umfangreiche interne und externe Maßnahmen aus eigener Kraft rund 8 Mio. EUR pro Jahr eingespart.

Diese Effekte und die noch verbliebenen ungeplanten Überschüsse aus Vorperioden reichen allerdings bei weitem nicht aus, um die immensen Einnahmenausfälle zu kompensieren.

Die dramatischen Einbrüche der Altstoffmärkte zwingen uns mit Wirkung 1. Juli 2009 zu Tarifanpassungen, mit denen wir sicherstellen, dass wir für unsere Kunden weiterhin die Verpflichtungen aus der Verpa-ckungsverordnung ordnungsgemäß erfüllen können.“

Nach Tariferhöhung: Lizenztarife um 47 % niedriger als 1995

Vor allem jene Tarife, die bisher stark von den Altstofferlösen profitiert haben, müssen zwischen 19 und 35 % angehoben werden. Für Papier bedeutet das, dass ab 1. Juli die Lizenzierung von Verkaufsverpackungen 0,130 EUR/kg und jene von Transportverpackungen 0,050 EUR/kg kosten wird.

Der Tarif Ferrometall klein liegt zukünftig bei 0,270 EUR/kg, jener von Ferrometall groß bei 0,130 EUR/kg und jener von Aluminium bei 0,500 EUR/kg. Im Kunststoffbereich wird der Tarif für Kunststoffe klein auf 0,760 EUR/kg angehoben, und die Tarife IGP Folien und IGP Hohlkörper auf 0,162 EUR/kg. Alle anderen Tarife bleiben unverändert.

„Dank der in der Vergangenheit erzielten nachhaltigen Kostensenkungen liegen die durchschnittlichen Lizenztarife auch nach der Tariferhöhung noch immer um rund 47 % unter jenen im Jahr 1995.

Wir werden als Non-Profit-Unternehmen im Eigentum der Wirtschaft auch weiterhin Kosten- und Effizienzsteigerungspotentiale nutzen und wie bisher die Vorteile dar-aus an unsere Kunden weitergeben“, so Knausz.

Unabhängig davon bekräftigt die ARA als Österreichs einziges flächendeckendes, Haushalts- und Gewerbesammelsystem, dass auch trotz der Altstoffkrise die Entsorgung für alle Österreicherinnen und Österreicher unverändert sichergestellt ist.


Weitere Meldungen

17.12.2020   Fressnapf setzt ein Zeichen: Tiere sind kein Weihnachtsgeschenk   »
14.12.2020   Phillys-Produkte ab sofort wieder verfügbar   »
14.12.2020   Fressnapf Österreich spendet 15.000 Euro an Gut Aiderbichl   »
02.12.2020   Futterhaus AT verkauft Kunstkalender von Menschen mit Beeinträchtigungen   »
19.11.2020   Ehrung der dienstältesten Zoofachhändlerinnen Wiens   »
17.11.2020   Mars Austria investiert 34 Millionen in den Ausbau des Royal Canin-Werks Bruck an der Leitha   »
11.11.2020   Amazon Prime Serie "The Pack": Tractive ist mit dabei   »
04.11.2020   HelloBello bringt neues Fütterungskonzept   »
16.10.2020   Premium Pet Products startet Außendienst-Betreuung in Österreich   »
16.10.2020   Tractive gehört zu den TOP 5 der familienfreundlichsten Unternehmen Österreichs 2020   »
09.10.2020   Martin Rütter im Einsatz für Tractive   »
07.10.2020   Hanföle im Kaltpressverfahren: Vitrasan CBD Produkte als Einzelfuttermittel   »
05.10.2020   Zoofachhandel plädiert für verantwortungsvolle Heimtierhaltung   »
05.10.2020   dm Mitbegründer und Gesellschafter Günter Bauer verstorben   »
04.10.2020   Fondazione Capellino startet eine Kampagne für Katzen und Hunde aus dem Tierheim   »
04.10.2020   Goldener Fressnapf 2020 für tierisch engagierte Helden   »
02.10.2020   DHL Express E-Commerce cross-border readiness study 2020   »
01.10.2020   Canisbowl Vet Selection: individualisiertes Bio-Hundefutter aus Österreich   »
30.09.2020   Margarete Gumprecht - die neue Obfrau der Sparte Handel der WKW stellt sich vor   »
22.09.2020   Tierlieb Zoofachmärkte launchen Eigenmarke "BellaCarna"   »
16.09.2020   Umbau der Kölle Zoos in Wien und Brunn abgeschlossen: Umsätze auf Rekordniveau nach Umbau   »
16.09.2020   Mühldorfer Nutrition AG vertreibt die Marken von Affinity Petcare in Österreich   »
15.09.2020   Online ist schlagbar: Das richtige Konzept und Ihr Laden läuft   »
12.09.2020   Andreas Popper ist neuer Obmann des Wiener Zoofachhandels   »
09.09.2020   RegioData-Studie: Trends im Lebensmittelhandel 2020 in Österreich   »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2021 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction