PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Unternehmen « Dienstleistungen « Tierärzte und Tiergesundheit « 

Richter Pharma steigert 2009 den Umsatz auf fast 285 Millionen Euro

Veterinärbereich ist durch die Übernahme des alleinigen Vertriebs von Bayer Austria Animal Health überdurchschnittlich stark gewachsen.

Die Richter Pharma konnte mit einem konsolidierten Konzernumsatz von 284,55 Millionen Euro den Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr 2009 erneut deutlich steigern

Äußerst zufriedenstellend ist auch die Entwicklung der Pharma Logistik Austria (PLA). Am neuen Unternehmensstandort in der Welser Maria-Theresia-Straße wird künftig die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen für Mensch & Tier vorangetrieben.

Dazu Marketingvorstand Mag. Roland Huemer: "Wir investieren in die Komplettierung unseres Schmerzmittelsortiments an Vet-Eigenprodukten und bauen die Präsenz auf den EU-Märkten mit unserem Eigenprodukt Rifen verstärkt aus. Daneben trägt die Pharma Logistik Austria schon jetzt über 40% zum Konzernergebnis bei.

Im Dienstleistungsbereich investiert die PLA in den Ausbau der Leistungsbausteine, so begleiten wir unsere Kunden bei der Abwicklung von klinischen Studien und bieten seit heuer der Pharmaindustrie auch Unterstützung bei Personalsuche und -auswahl an."

Die durch die PLA erwirtschafteten Logistik-Fees konnten im Vergleich zum Vorjahr wiederum im zweistelligen Prozentbereich gesteigert werden und die beiden Logistikbetriebsstätten weisen eine sehr gute Auslastung auf. Eine Reihe von Neukunden, darunter Actelion, Reckitt Benckiser UK oder L. Liehmann & Co. GmbH, konnten durch die PLA akquiriert werden.

Der Spannendruck im Pharmahandel, die sich verschärfenden wirtschaftlichen wie rechtlichen Rahmenbedingungen, die steigenden Behördenauflagen oder der Preisverfall durch freiwerdende Patente sind spürbar, jedoch wirkte die breite Konzernaufstellung unmittelbaren negativen Auswirkungen entgegen.

So setzte der Veterinärbereich den Aufwärtstrend der vergangenen Jahre fort und konnte wieder überdurchschnittlich gesteigert werden, was unter anderem auf die Übernahme des alleinigen Österreichvertriebs von Bayer Austria Animal Health zurückzuführen ist.

Darüber hinaus ist im abgelaufenen Geschäftsjahr die Entscheidung zur Einführung eines neuen ERP-Systems gefallen. Dazu Finanzvorstand Fritz Pöcherstorfer: "Wir treiben unsere internen Strukturen und IT-Systeme aktiv in Richtung Konzernentwicklung voran, um unserer Wachstumsstrategie gerecht zu werden!"

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten zeichnet sich Richter Pharma durch Stabilität und Zuverlässigkeit aus. Dazu Vorstandsvorsitzender Mag. pharm. Florian Fritsch: "Am Übergang von Tradition zu Zukunftsorientierung haben wir erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr abgeschlossen. So war es stets die richtige strategische Entscheidung, auf mehr als nur zwei Beinen zu stehen, denn der Pharmamarkt ist im Wandel. Wir werden weiterhin nach vorne blicken und neue Geschäftsbereiche entwickeln und so Arbeitsplätze im sich verändernden Gesundheitsmarkt schaffen!"

Richter Pharma Fact Box:
* Umsatz: 284,55 Mio. Euro (+9,4% im Vgl. zum Vj.)
* EGT: 5,34 Mio. Euro (+12,75% im Vgl. zum Vj.)
* Mitarbeiter: 359 vollzeitäquvivalent

 

Weitere Meldungen

17.02.2020   ZooRoyal ab sofort bei Billa und Merkur   »
14.02.2020   Rekordjahr für Fressnapf Österreich   »
12.02.2020   Haustiermesse Wien 2020   »
04.02.2020   Gutachten: Rasieren der Tasthaare bei Hunden ist in Österreich verboten   »
04.02.2020   Katzen-Fachwissen: Fressnapf bildet 15 neue Katzenexperten aus​   »
29.01.2020   Erneute ÖKOPROFIT Zertifizierung für das Futterhaus   »
24.01.2020   Animalicum 2020   »
21.01.2020   Rekordumsatz für Das Futterhaus Österreich im Jahr 2019   »
14.01.2020   Omnichannel-Excellence Insider Tipps eines Category Managers   »
14.01.2020   Fressnapf Österreich ist Händler des Jahres 2019 in der Kategorie Zoo und Garten   »
20.11.2019   Zoofachhandel in Zahlen: Umsatz mit Futtermittel in Österreich bei über einer halben Milliarde Euro   »
19.11.2019   Mario Matt und das neue Nutro   »
06.11.2019   "Entenfellners Tier-Welt" neu bei ServusTV   »
26.10.2019   Futterhaus-Hundewandertag am Nationalfeiertag 2019   »
25.10.2019   Felix Geschmackstour in Wien   »
16.10.2019   Futter mit Rohfleisch ist ein Gesundheitsrisiko   »
10.10.2019   Yarrah erhält „B Corp“-Zertifizierung   »
03.10.2019   „ORF extra“-Tieraktion 2019: Prämierung der liebsten Tiervideos und -fotos Österreichs   »
01.10.2019   Welttierschutztag: Zoofachhandel fordert gemeinsames Vorgehen gegen Tierleid   »
08.09.2019   Fixkraft ist exklusiver Futterpartner der Spanischen Hofreitschule   »
01.09.2019   Kauartikel für Hunde sind oftmals mit Salmonellen kontaminiert   »
31.08.2019   VET AUSTRIA 2019   »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2020 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction