PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Unternehmen « Dienstleistungen « 

VKI kritisiert saftige Prämien bei Tierversicherungen

Was, wenn Bello auf die Straße läuft und dort einen Unfall mit Personenschaden verursacht? Eine Hundehaftpflichtversicherung ist daher Pflicht, wie die März-Ausgabe des Testmagazins „Konsument“ berichtet.

Wenn man mehr als einen Hund zu versichern hat oder die in der Haushaltsversicherung enthaltene Haftpflicht nicht infrage kommt, gibt es auch die Möglichkeit, separat eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Zudem gibt es auch für Tiere die Möglichkeit eines Kranken- und Unfallschutzes.

Den Abschluss einer solchen Versicherung sollte man sich aber gut überlegen: Nicht nur, dass lediglich gesunde Tiere versichert werden. Auch Leistungen wie Kastration und Sterilisation oder Impfungen sind darin nicht enthalten. Dafür nehmen sich die Prämien beträchtlich aus: Sie liegen zwischen 9,78 und 46,90 Euro monatlich. Fazit: entbehrlich.

Ist der Hund in der privaten Haftpflicht nicht mitversichert, kann er gegen einen geringen Aufpreis – „Zusatzdeckung“ – versichert werden. „Im Zweifelsfall sollte man seinen Versicherer ersuchen, den Einschluss schriftlich zu bestätigen“, rät „Konsument“-Versicherungsexpertin Gabi Kreindl.

Kleintiere wie Katzen oder Meerschweinchen sind ohnehin inkludiert. Auch bei Aquarien ist eine Haftpflichtversicherung hilfreich, will man im Fall des Falles nicht die Kosten für die Wohnungsrenovierung des unteren Nachbarn übernehmen.

Die Prämie für eine separate Tierhalter-Haftpflichtversicherung beträgt beim Anbieter Agila sechs Euro monatlich und deckt Personen- und Sachschäden bis zu drei Millionen Euro ab. „Hier ist es sinnvoll, sich für die höchste Versicherungssumme zu entscheiden“, so Kreindl.

Darüber hinaus bietet Agila – ebenso wie die Allianz Versicherung – auch einen Krankenund Unfallschutz für Tiere an.

„Derartige Versicherungen sind aus unserer Sicht allerdings entbehrlich. Abgesehen davon, dass zahlreiche Leistungen nicht inkludiert sind, gibt es eine Deckelung und Selbstbehalte“, so Kreindl.

Bei einem Setter-Welpen sind bei Agila und Allianz rund 450 Euro jährlich zu zahlen; für eine Leistung von bis zu maximal 1.000 bzw. 4.800 Euro. Nach Erbringen von Leistungen sind die Versicherungen zudem berechtigt, den Vertrag zu kündigen.

Kreindl: „Unser Tipp: Ein Sparbuch, auf das man im Notfall zurückgreifen kann, ist wohl die bessere Variante.“

www.konsument.at

 

Aktuelle Meldungen

12.02.2019   BARF vs. Industrielles Fertigfutter: Ein Vergleich   »
11.02.2019   Haustiermesse Wien 2019   »
11.02.2019   Hunde-Sticker-Album für den guten Zweck im Futterhaus Österreich   »
06.02.2019   Produktrückruf: Hill's ruft Hundefutter-Dosen zurück!   »
06.02.2019   Fortbildung „Tierschutzkonforme Sachkunde Hundewissen“   »
01.02.2019   Futterhaus Österreich feiert zehnjähriges Bestehen   »
01.02.2019   Großer Spendenerfolg für Pet RIBBON® und Stiftung Kindertraum   »
24.01.2019   Illegaler Tierhandel - Zoofachhandel fordert härtere Strafen   »
18.01.2019   ÖKOPROFIT Zertifizierung für das Futterhaus Österreich   »
14.01.2019   Starke Nachfrage an neuen und modernisierten Lehrberufen   »
17.12.2018   In der Generation Ü60 wird die Bedeutung von Mobile-Shopping für Shop-Betreiber 2019 immer wichtiger   »
03.12.2018   Bettina Spritzendorfer-Idinger übernimmt "Mr. & Mrs. Dog"   »
30.11.2018   Haustiere in Computerspielen: Ohne sie ist es langweiliger   »
27.11.2018   Felix Crunchy & Soft mit Lamm, Truthahn und Gemüse wird „Produkt des Jahres“   »
25.11.2018   Hunde-Erziehung: wie lange darf ein Hund höchstens allein gelassen werden?   »
23.11.2018   Zoofachhandlungen dürfen Hunde und Katzen nicht mehr halten   »
22.11.2018   Stiftung Kindertraum feiert 20-jähriges Bestehen   »
21.11.2018   Mars bringt mit Crave naturbelassene Nahrung für Hund und Katze auf den Markt   »
19.11.2018   Neueröffnung in Wien: Zoofachhandlung Tierreich   »
10.11.2018   Influencer Marketing   »
10.11.2018   Veterinärmedizinische Universität Wien ist Österreich-Sieger des PR-Bild Award 2018   »
08.11.2018   Hundemagazin Wuff erscheint ab 2019 4x jährlich   »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2019 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction