PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Medien für Tierfreunde « Online-Medien für Tierhalter in Österreich « 

Gelungene Haustierhelden-Videos werden prämiert

Haustierhelden - wie unsere Vierbeiner unseren Alltag bereichern

Haustiere haben einen positiven Einfluss auf die Gesundheit des Halters. Das Zusammenleben mit einem Vierbeiner bereichert zudem den Alltag. Da Hunde und Katzen ein inniges Verhältnis zu ihrer menschlichen "Familie" entwickeln, werden sie im Alltag oft zu Haustierhelden, indem sie Frauchen und Herrchen vor Gefahrensituationen warnen.



Haustierheld
Ein Hund im Haushalt hält fit, denn die Fellnase muss regelmäßig Gassi gehen. Dadurch halten sich Hundebesitzer täglich im Freien auf und können beim Spaziergang durch den Park oder beim Joggen mit dem Vierbeiner die eigene Kondition steigern.


Das Schnurren einer Katze wirkt auf Menschen entspannend. Mit ihrer Anschmiegsamkeit und ihrem flauschigen Fell tragen die kleinen Stubenlöwen zur Entstehung einer gemütlichen Stimmung bei. Katzenschnurren ist sowohl für die Katze als auch für ihre Besitzer gesund.

Die meisten im Haushalt lebenden Tiere werden rasch zu Freunden auf vier Pfoten. Oft haben die Haustierhelden sogar eine Ausbildung zum Rettungshund oder Polizeihund absolviert und können komplexe Aufgaben meistern. Therapiehunde sind in der Lage, aufgeregte Kinder zu beruhigen oder Menschen mit Handicap bei alltäglichen Tätigkeiten zu unterstützen.

Bei Krankenhausbesuchen sorgen tierische Haustierhelden für Freude bei kleinen und großen Patienten. Der Alltag im Krankenhaus oder im Pflegeheim wird allein durch die Anwesenheit von Besuchstieren lebenswert. Es ist bekannt, das Katzen, Hunde und andere Haustiere bei der Anbahnung sozialer Kontakte eine wichtige Funktion erfüllen.

Das Kennenlernen gestaltet sich wesentlich einfacher, wenn es ein interessantes Thema wie die lustigen Streiche von Haustieren gibt, über die man sich unterhalten kann. Dieser soziale Effekt ist schon im Kindesalter zu beobachten, wenn die Kleinen sich über das Verhalten ihres vierbeinigen Freundes unterhalten und sich gegenseitig ermuntern, das weiche Fell des Tieres zu streicheln.

Haustierhelden müssen jedoch mehr können, als nur niedlich auszusehen. Von einem Helden auf vier Pfoten wird erwartet, dass dieser Herrchen und Frauchen in jeder Situation beschützt. Wer einen solchen Beschützer hat, hat gut lachen! Unter diesem Motto können Österreichs Tierhalter jetzt ein Video von ihrem Haustierhelden hochladen und dabei großartige Preise gewinnen. Die Idee für den Video-Contest stammt von der BAWAG P.S.K.

, die beim Fondssparen mit KapitalSchutz für mehr Sicherheit beim Anlegen sorgen will, möchte Haustierhelden, die ihre Halter beschützen, eine Freude machen. Als Belohnung für die besten Haustierhelden-Videos winken deshalb tolle Preise, bei denen sich alles um Schutz und Sicherheit der Vierbeiner dreht.

Zu den möglichen Gewinnen gehören nützliche Gegenstände wie eine Transportbox, 750 € Tierarzt-Guthaben oder GPS-Tracker, die dabei helfen sollen, den Alltag für Vierbeiner noch sicherer zu machen. Eine Experten-Jury, die alle eingereichten Videos in Augenschein nimmt, wird für besonders gelungene Haustierhelden-Videos diverse Einkaufsgutscheine vergeben.

Außerdem sollen die lustigsten Filme die Chance erhalten, von österreichischen Comedy Stars wie Nina Hartmann und Herbert Haider vertont zu werden. Originelle, spannende und komische Videos mit dem Haustierhelden als Filmstar können auch mit dem Mobilgerät aufgenommen werden.

Lustige, spannende oder originelle Filme mit dem Haustier drehen

Inzwischen ist es mit den meisten Smartphones möglich, Filme in guter Qualität zu drehen. Meist genügt es, den automatischen Kameramodus der Smartphone-Kamera zu aktivieren, um Hund oder Katze in einer lustigen Situation zu filmen.

Grundsätzlich sind Smartphone-Kameras auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt, sodass auch unerfahrene Hobbyfilmer schöne Videos machen können. Falls die eingebaute Kamera zu kompliziert oder eingeschränkt ist, besteht abhängig vom Handy-Modell die Möglichkeit, spezielle Videokamera-Apps für iOS und Android zu verwenden. Diese Apps erweisen sich oft als nützlich, indem diese die Steuerung der Smartphone-Kamera erleichtern.

Das Mobiltelefon sollte beim Filmen immer mit beiden Händen festgehalten werden. Bei einem Filmdreh sind die Lichtverhältnisse von großer Bedeutung.

Die Stellung der Sonne sowie der Lichteinfall sollten deshalb beim Drehen des Tiervideos besonders beachtet werden. Es empfiehlt sich, den automatischen Fokussierer auszuschalten, damit die Smartphone-Kamera während des Filmens nicht ständig neu fokussiert. Um unscharfe Stellen im Video zu vermeiden, ist es sinnvoll, den Fokus vorab manuell einzustellen.

Genügend Speicherplatz auf dem Handy ist die wichtigste Voraussetzung, um ein spannendes Haustierhelden-Video zu drehen, da der fertige Film sonst nicht abgespeichert werden kann. Mit Zeitraffer oder Zeitlupe kommt noch mehr Spannung ins Video.

Damit Rauschen bei schlechten Lichtverhältnissen vermieden wird, muss die ISO-Einstellung so niedrig wie möglich gehalten werden. Abhängig vom Kameratyp sollte der ISO-Wert nicht mehr als 300-400 betragen.



Weitere  Meldungen

Internationale Buchmärkte 2020 mit starkem Comeback nach Lockdown-Phase

Seit Ende des Lockdowns verzeichnen die Buchhändler in vielen Ländern eine deutlich gestiegene Nachfrage und können so die Minuswerte aus dem Frühjahr reduzieren

[14.10.2020] mehr »

"VETMED – Das Magazin" ausgezeichnet

Die Zeitschrift der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien erreichte beim Wettbewerb um die „Die Silbernen Feder“ den 2. Platz in der Kategorie "Print"

[08.10.2020] mehr »

Tieranzeigen.at integriert Lösung zur Interessentensuche für Tiere von Privatpersonen

Seit Juli 2020 können auch Privatpersonen (also Personen ohne behördlich gemeldete Zucht) nach Interessenten für ihr Haustier suchen, wenn dieses nicht beim Besitzer bleiben kann oder darf

[21.09.2020] mehr »

Dok 1 mit Faris Rahoma: „Mein Haustier – Mein Leben“

Mein Haustier – Mein Leben“ taucht Faris Rahoma am Mittwoch, dem 23. September 2020, um 20.15 Uhr in ORF 1 in die wunderbare Welt von Hund und Katz’ ein und trifft Menschen, die ihr Leben ihren tierischen Begleitern verschrieben haben

[16.09.2020] mehr »

"Entenfellners Tier-Welt" neu bei ServusTV

Neues Tier-Magazin startet ab 9. November 2019 - samstags um 17:00 Uhr bei ServusTV

[06.11.2019] mehr »




-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2020 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction