PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Jobs und Karriere
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Aktuelles « 2020 « 

Ehrung der dienstältesten Zoofachhändlerinnen Wiens

Die Arbeit im Zoofachhandel ist für viele Menschen nicht nur einfach irgendein Beruf, sondern eine Berufung aus Respekt und Liebe zum Tier und deren Halter. So ist es zu erklären, dass manche Mitglieder der Berufsgruppe weit über die normalen Altersgrenzen hinaus mit Freude ihren Beruf weiter ausüben.



Kommerzialrätin Margarete Gumprecht, Spartenobfrau des Wiener Handels in der Wirtschaftskammer (li.), gratuliert Frieda Popper von Zoo Sauer zu deren über sieben Jahrzehnte andauernden Geschäftstätigkeit.
Ende September 2020 hatten Kommerzialrätin Margarete Gumprecht, die neue Spartenobfrau des Wiener Handels in der Wirtschaftskammer, und Andreas Popper, der neue Gremialobmann des Wiener Zoofachhandels, die freudige Aufgabe, die längstdienensten Zoofachhändlerinnen Wiens im Namen der Wiener Kaufmannschaft zu ehren.


Beide Damen stammen aus traditionsreichen Familien des Wiener Zoofachhandels.

Frieda Popper ist 87 Jahre alt und steht seit über 70 Jahren fast täglich in ihrem Fachgeschäft "Zoo Sauer" in Wien-Alsergrund. Selbst an den Wochenenden kümmert sie sich um die Tiere in der Verkaufsanlage.

Während der Covid-Krise hat sie sich vom direkten Kundenkontakt zurückgezogen, ohne die Verantwortung im Geschäft gänzlich abzugeben. Aber schon seit dem Frühling hat sie ihren angestammten Platz im Geschäft wieder eingenommen.



Andreas Popper, der neue Gremialobmann des Wiener Zoofachhandels, und Margarete Gumprecht ehrten ebenso Stefanie Lebisch, die seit fast 40 Jahren die "Tierhandlung Hiesel" leitet.
Stefanie Lebisch ist bereits 84 Jahre alt und seit fast 40 Jahren die Chefin der "Tierhandlung Hiesel" in Wien-Ottakring. Sie ist eine der wenigen Expertinnen für Ziervögel und Vogelfutter, von dem sie ein außergewöhnlich reichhaltiges Angebot bereithält.


Bei Frau Lebisch kann man alle Futtersorten noch offen kaufen. In Ermangelung eines Nachfolgers führt sie die Zoofachhandlung ganz alleine weiter, hat aber die Öffnungszeiten auf drei halbe Tage in der Woche reduziert.

Die Wiener Zoofachhändler sind stolz auf diese vorbildlichen Mitglieder.





Weitere Meldungen

Zoofachhandel plädiert für verantwortungsvolle Heimtierhaltung

Andreas Popper - Obmann des Wiener Zoofachhandels: „Das Wohl des Tieres steht bei unseren Betrieben an oberster Stelle. Wir bieten die umfassende Beratung zu Kauf und Pflege.“

[05.10.2020] mehr »

Margarete Gumprecht - die neue Obfrau der Sparte Handel der WKW stellt sich vor

Seit Juli 2020 ist Margarete Gumprecht die Obfrau der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Wien. Hier stellt sich die Unternehmerin vor.

[30.09.2020] mehr »

Andreas Popper ist neuer Obmann des Wiener Zoofachhandels

Seit Juni ist Andreas Popper Gremialobmann der Fachgruppe des "Versand-, Internet- und allgemeinen Handels" in Wien und seit Anfang September auch der neue Obmann des Wiener Zoofachhandels

[12.09.2020] mehr »

Zoofachhandel in Zahlen: Umsatz mit Futtermittel in Österreich bei über einer halben Milliarde Euro

„Heimtiere sind aus österreichischen Haushalten nicht wegzudenken und dadurch stellen diese auch einen wichtigen wirtschaftlichen Faktor dar“, stellt Kurt Essmann, Obmann des Zoofachhandels in der Wirtschaftskammer Wien, klar

[20.11.2019] mehr »

Welttierschutztag: Zoofachhandel fordert gemeinsames Vorgehen gegen Tierleid

WKÖ-Essmann: „Österreichischer Zoofachhandel macht sich für die Bekämpfung des illegalen Tierhandels und die Ausweitung der geltenden Tierschutzbestimmungen stark“

[01.10.2019] mehr »

WKW-Zoofachhandel unterstützt neue Vier Pfoten Initiative

Die Tierschutzorganisation hat diese Woche eine Aktion gegen verbotene Halsbänder auf der Internetplattform Amazon gestartet


[24.07.2019] mehr »

Enquete „Heimtierhandel und -haltung der Zukunft“ der WK Berufsgruppe Zoofachhandel

Am 11. Juni 2019 veranstaltete die Berufsgruppe Zoofachhandel die erste Enquete, um den Austausch zum Thema Heimtierhandel und -haltung zu fördern

[12.06.2019] mehr »

Essmann: „Beim Tierkauf auf Messen ist Vorsicht geboten!“

Am Wochenende startet die Haustiermesse in der Wiener Marx Halle. Die Berufsgruppe Zoofachhandel der WKW warnt vor voreiligem Tierkauf im Rahmen von Messen und rät zu Beratung

[01.03.2019] mehr »




-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2020 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction