PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Termine
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Firmen
-> Pet-Jobs
Jobs und Karriere in der Pet-Branche
-> Fachinformation
Artenschutz, Tierhaltung
-> Marken

-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten Österreich
Marktzahlen, Trends, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien für Tierfreunde
Fach- und Publikumsmedien in Österreich
-> Buch-Tipps
Fachinformationen für den Zoofachhandel
-> Marketing-Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten

Sie sind hier: « Österreich « Aktuelles « 2011 « 

Kleiner Markt – großer Preis?

Preisvergleich Österreich-Deutschland: der Verein für Konsumenteninformation (VKI) kritisiert hohe Preise bei Drogerieartikel, Lebensmittel und Tierbedarf

Vor allem bei Drogerieartikeln zahlt man in Österreich fast das Doppelte Ob Lebensmittel, Hautcremen, iPod oder Kinderwagen: Für absolut identische Waren muss man in Österreich teils deutlich mehr auf den Tisch legen als in Deutschland.

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat die Preise von 74 sowohl in Deutschland als auch in Österreich erhältlichen Produkten verglichen. Davon waren 61 Produkte teurer als hierzulande, neun kosteten gleich viel und nur vier waren in Österreich günstiger zu haben.

Besonders heftig fielen die Unterschiede bei Marken-Drogerieartikeln aus, die zum Zeitpunkt der Erhebung (Oktober 2011) im Schnitt um 10 bis 20 Prozent teurer waren – vereinzelt aber auch Spitzenwerte von 60 bis 70 Prozent Aufschlag aufwiesen. Ein ähnliches Bild zeigte sich bei Lebensmitteln oder Tierbedarf.

Auch bei Bestellungen in Onlineshops wurden teils gravierende Preisunterschiede deutlich. Als Gründe werden seitens der Unternehmen u.a. ein unterschiedlicher Umsatzsteuersatz, höhere Logistikosten und Grundstückspreise, kleinere Absatzmengen oder auch eine insgesamt andere Kostenstruktur ins Feld geführt.

Details zur Erhebung gibt es auf www.konsument.at und ab dem 24.11. in der KONSUMENT-Dezemberausgabe.

Details zum Test und die Stellungnahmen der österreichischen Anbieter zu den Preisdifferenzen sind auf www.konsument.at nachzulesen.

Umfassende Tipps zu Onlineshopping gibt es auf der Website des Europäischen Verbraucherzentrums (EVZ) unter www.europakonsument.at.

 

Weitere Meldungen

Zooplus-Fotobox für Hunde kommt nach Wien!

Der WAU-O-MAT steht am 19. und 20. Juni 2019 am Beach Tel Aviv, Höhere Obere Donaustraße 65, in Wien. Die Fotos sind für Hund und Halter natürlich kostenlos

[17.06.2019] mehr »

Enquete „Heimtierhandel und -haltung der Zukunft“ der WK Berufsgruppe Zoofachhandel

Am 11. Juni 2019 veranstaltete die Berufsgruppe Zoofachhandel die erste Enquete, um den Austausch zum Thema Heimtierhandel und -haltung zu fördern

[12.06.2019] mehr »

Tierpflegeschule der Vetmeduni Vienna ist neuer Pate der Giraffen im Tiergarten Schönbrunn

Und natürlich weiß Schuldirektor Yves Moens genau, womit er seinen Patentieren eine Freude machen kann: mit einem Korb voller Rosen

[12.06.2019] mehr »

Startschuss für die neue Tier-Plattform TOBALIE: Social Business für den Haustierhalter

Vom ersten Gedanken an ein tierisches Familienmitglied, durch jede Lebenslage, bietet TOBALIE alles rund ums Thema Haustiere

[11.06.2019] mehr »

Neu am Markt: „TierLieb – wir für Ihr Tier“

Ehemalige Futterhaus-Standorte in Fürstenfeld und Deutschlandsberg sind jetzt "TierLieb"-Fachgeschäfte

[28.05.2019] mehr »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2019 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction