PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Zoo-Fachhandel « ZZF « 

My-fish: Neues Zuchtprogramm ist online

Neue Funktionen im Zuchtprogramm des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF): erster Zuchterfolg zu der seltenen Grundel-Art Rhinogobius szechuanensis



Das ZZF-Zuchtprogramm bietet ab sofort neue Funktionen.
Seltene Fischarten nachzüchten, die Ergebnisse dokumentieren und mit anderen Aquarianern diskutieren – das geht mit dem Zuchtprogramm von my-fish.org. Auf dem interaktiven Aquaristikportal des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) teilen ambitionierte Aquarianer in einer Art Tagebuch ihre Zuchterfolge und Erfahrungen mit anderen. Nun wurde das Programm komplett überarbeitet, die Anwendung erleichtert und ergänzt.


Übersichtlicher, schneller und einfacher: Die Ansicht und die Pflege der über 100 aktiven Projekte auf my-fish machen nicht nur mehr Freude, das Zuchtprogramm bringt auch neue Funktionen mit: Neben Fotos können im Zuchtprogramm nun auch Videos hochgeladen werden, die die Berichte und Erfolge noch besser veranschaulichen.

Durch zusätzliche Ranglisten der am besten bewerteten Zuchtprojekte können sich die Züchter in der Community behaupten. Dank der neuen Ansicht können Leser die Fortschritte noch einfacher verfolgen und Fragen an die Projektteilnehmer stellen.

Erster Zuchterfolg zu seltener Grundel-Art

In der neu angelaufenen Zuchtaktion zu der seltenen Grundel-Art Rhinogobius szechuanensis wird das neue Programm bereits fleißig genutzt.
In nur wenigen Wochen ist es einer Aquarianerin gelungen, Jungtiere nachzuzüchten. Auf my-fish berichtet sie von 71 kleinen Grundeln, die sie nun pflegt und deren Entwicklung sie regelmäßig auf my-fish dokumentiert.

Alle Einträge zu ihrem Zuchterfolg und Bilder gibt es hier: http://my-fish.org/zuchtprojekt-rhinogobius-szechuanensis/

Das interaktive Portal my-fish informiert Anfänger und fortgeschrittene Aquarianer über eine artgerechte Zierfischhaltung. Es bietet Aquarianern die Möglichkeit, bisher nicht dokumentiert nachgezogene Fische oder teils vom Aussterben bedrohte Arten nachzuzüchten.

Die Partner von my-fish stellen dafür Fischgruppen zur Verfügung, für die sich die Aquarianer bewerben können. Die ausgewählten Bewerber dokumentieren nach Erhalt der Fische ihre Ergebnisse und Erfahrung im Zuchtprogramm auf my-fish.

Weitere Tipps zur Haltung von Zierfischen finden Tierfreunde auf dem ZZF-Tierhalterportal www.my-fish.org.


Weitere Meldungen

Antje Schreiber hat Verlagsleitung der WZF GmbH übernommen

Seit 1. Juli ist Antje Schreiber Verlagsleiterin der Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF)

[26.08.2018] mehr »

Stellungnahme des ZZF zum Abschlussbericht der Exopet-Studie

Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe ZZF will Verbesserungspotenzial in der Beratung von Tierhaltern analysieren

[01.08.2018] mehr »

ZZF-Symposium 2018 "Alles für die Katz'!"

Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe veranstaltet am 20. und 21. Oktober in Kassel gemeinsam mit dem Bundesverband praktizierender Tierärzte und dem Bundesverband der beamteten Tierärzte sein 23. Fachsymposium

[11.07.2018] mehr »

ZZF-Vorstand gründet Ausschuss für Systemzentralen

Rund 75 Prozent der Zoofach-Absatzstellen sind in Franchiseketten oder anderen Systemen organisiert. Für eine strategische und strukturierte Betreuung der Handelspartner sind die Systemzentralen zuständig

[28.06.2018] mehr »

ZZF-Symposium 2017: Hundeernährung heute

120 Teilnehmer diskutierten auf Kasseler ZZF-Symposium bedarfsgerechte Hundeernährung

[26.10.2017] mehr »

Marie‐Christin Gronau ist neue Referentin PR und Mitglieder-Kommunikation für den ZZF

Marie‐Christin Gronau (37) ist seit 1. Mai 2017 die neue Referentin PR und Mitglieder-Kommunikation für den Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF)

[17.05.2017] mehr »

ZZF fordert zur Bundestagswahl 2017, den Versandhandel mit Tieren zu regeln!

Anlässlich der Bundestagswahl 2017 appelliert der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) an die im Bundestag vertretenen Parteien, den Versandhandel mit Tieren zu verbieten

[10.05.2017] mehr »

ZZF fordert gewerbliche Tierbörsen abzuschaffen!

Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) fordert gemeinsam mit anderen Verbänden: Der Handel mit Tieren auf gewerblichen Tierbörsen soll verboten werden

[03.05.2017] mehr »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2018 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction