PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Jobs und Karriere
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Zoo-Fachhandel « ZZF « 

Gordon Bonnet wird neuer Geschäftsführer des ZZF und der WZF

Der Vorstand des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) und Beirat der Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) haben zum 1. Januar 2021 Gordon Bonnet zum Geschäftsführer des Verbandes und seiner Tochtergesellschaft WZF berufen.

Der 47-jährige Jurist, Wirtschaftsmediator und Journalist war in den Jahren 2000 bis 2019 ein bekanntes Gesicht bei den Industrie- und Handelskammern (IHK). Zunächst arbeitete er als Pressereferent bei der IHK Frankfurt, dann als Leiter Unternehmenskommunikation und Mitglied der Geschäftsführung der IHK Wiesbaden.



ZZF- und WZF Geschäftsführer Gordon Bonnet
In dieser Funktion verantwortete er die Bereiche Standortpolitik und Kommunikation und betreute unter anderem den Branchenausschuss Einzelhandel. Darüber hinaus engagierte Bonnet sich in Gremien des Deutschen Industrie- und Handelskammertages in Berlin.


Zuletzt war er Mitglied der Geschäftsleitung einer auf Live-Kommunikation und Creative Consulting spezialisierten Kreativ-Agentur.

Gordon Bonnet erklärt: „ZZF und WZF verkörpern in ihrem Leitbild zentrale Versprechen, die mir besonders wichtig sind: Verantwortung, Aufklärung und Mehrwert. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Vorstand, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle und den vielen ehrenamtlich Engagierten in den Gremien und Fachausschüssen. Als gemeinsames Team wollen wir kraftvolle Impulse für die Stärkung der Heimtierbranche setzen. Das gilt für unser politisches Wirken wie auch für unsere kundenorientierte Dienstleistung für unsere Mitglieder, die aktuell eine schwierige Phase zu bewältigen haben.“

ZZF-Präsident Norbert Holthenrich freut sich, „mit Bonnet eine erfahrene Führungskraft der wirtschaftspolitischen Interessensvertretung gewonnen zu haben. Er verkörpert für uns innovative Dynamik und diplomatisches Geschick. Durch die einheitliche Geschäftsführung von ZZF und WZF in einer Person wollen wir die Schlagkraft unseres Verbandes weiter erhöhen.“

Bonnet ist Vater von drei Kindern und lebt mit seiner Familie in Wiesbaden. Das Zusammenleben mit Tieren ist ihm vertraut: „Schon von Kindesbeinen an begeistern mich Tiere – aufgewachsen bin ich mit einem Papagei, Wellensittichen, Goldfischen, Schildkröten und einem Kater. Heimtiere sind nicht nur hinreißende Mitgeschöpfe und Lebensbegleiter, sondern sie vermitteln zugleich tiefe Einblicke in die Faszination der Natur.“



Weitere Meldungen

Ministerin Julia Klöckner kündigt Befristung der tierschutzrechtlichen Handelserlaubnis an

Im Rahmen einer Pressekonferenz des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat Ministerin Julia Klöckner (CDU) am 2. Dezember den Verordnungsentwurf zur Regelung der tierschutzrechtlichen Handelserlaubnis vorgestellt

[02.12.2020] mehr »

Neues Zuchtprojekt für den gefährdeten Anderson Querzahnmolch

Das Aquaristikportal my-fish.org bietet erstmals gemeinsam mit dem Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde (VDA) ein neues Zuchtprojekt für den Erhalt von gefährdeten Aquarientieren an

[13.10.2020] mehr »

Eva Schmidt verstärkt das Kommunikationsteam des ZZF

Seit 15. August 2020 ist Eva Schmidt (49) die neue Referentin PR und Mitgliederkommunikation für den Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF)

[16.09.2020] mehr »

ZZF warnt vor pauschalen Einschränkungen beim Handel mit Wildtieren

ZZF fordert differenzierte Diskussion über das Risiko von Zoonosen beim Handel mit als Heimtieren gehaltenen Wildtieren


[12.07.2020] mehr »

Geschäftsstelle von ZZF und WZF wird neu strukturiert

Der Vorstand des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) wird die Geschäftsstelle des ZZF und seiner Tochtergesellschaft Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) neu strukturieren

[10.07.2020] mehr »

ZZF empfiehlt Hygiene-Maßnahmen für den Zoofachhandel

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen viele Geschäfte in den kommenden Wochen geschlossen bleiben. Tierbedarfsmärkte sind davon nicht betroffen

[18.03.2020] mehr »

ZZF-Symposium: Tiergerechte Kaninchenhaltung von vielen Variablen abhängig

Kaninchen sind die beliebtesten Kleinsäuger in Deutschland. Insgesamt halten die Deutschen 2,7 Millionen Heim-Kaninchen. Über das Sozialverhalten der Tiere sowie die richtige Haltung und Fütterung existieren jedoch sehr unterschiedliche Meinungen

[24.10.2019] mehr »

ZZF-Symposium 2019 „Wie man Kaninchen hält, weiß doch jeder!?“

Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe veranstaltet am 19. und 20. Oktober 2019 gemeinsam mit dem Bundesverband praktizierender Tierärzte, dem Bundesverband der beamteten Tierärzte und der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz sein 24. Fachsymposium in Kassel

[27.09.2019] mehr »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2021 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction