PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Jobs und Karriere
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Zoo-Fachhandel « ZZF « 

Geschäftsführerwechsel bei der WZF GmbH: Herbert Bollhöfer geht, Alexandra Facklamm kommt

Herbert Bollhöfer, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) in Wiesbaden, Tochtergesellschaft des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF), beendete am 31. Dezember 2018 seine fast 20-jährige Geschäftsführungstätigkeit.

Seit den 60er Jahren engagierte sich der gelernte Zoofachhändler für die Heimtierbranche in Deutschland und Europa in besonderer Weise: Zunächst als Vorsitzender des Juniorenkreises, dann als Schatzmeister des ZZF, danach zehn Jahre als Verbandspräsident und fast 20 Jahre als Geschäftsführer der GmbH bestimmte er den Kurs des Verbandes und seiner Tochtergesellschaft maßgeblich.



Neue WZF-Geschäftsführerin seit 1. Januar 2019: Alexandra Facklamm
„Herbert Bollhöfer hat die Gründung der European Pet Organization (EPO) mit angestoßen, die Branche auf etlichen WA-Konferenzen vertreten, sich für den ethischen Tierschutz engagiert, die Kontakte zu Ministerien und Behörden ausgebaut.


Außerdem prägte er die Mitgliederstruktur des ZZF und die wirtschaftliche Ausrichtung der Interzoo und der gesamten GmbH“, würdigt ZZF-Präsident Norbert Holthenrich den Ehrenpräsidenten Herbert Bollhöfer.

„Wir freuen uns, dass er Verband und GmbH auch in Zukunft als Berater zur Seite stehen wird.“

Die GmbH-Geschäftsführung überführt der ZZF-Vorstand, der in Personalunion auch Beirat der WZF ist, ab sofort ins Hauptamt. Damit setzt er die Umstrukturierung der ZZF/WZF-Geschäftsstelle weiter fort.

Mit Alexandra Facklamm hat der Beirat eine hauptamtliche Geschäftsführerin berufen, die bestens mit dem Unternehmen vertraut ist: Seit 17 Jahren arbeitet die Diplomkauffrau für Verband und GmbH, in den letzten zehn Jahren als Prokuristin.

„Um als Tochtergesellschaft die Verbandsziele erfolgreich umsetzen zu können, muss die WZF insgesamt profitabel agieren. Gleichzeitig will ich sie als Dienstleister für Verband und Branche noch stärker als bisher profilieren“, beschreibt Alexandra Facklamm ihre gesteckten Ziele.

Für diese Vorhaben ist die Geschäftsstelle gut aufgestellt: Bei der WZF sind derzeit 13 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, die sowohl die Verbandsaktivitäten verwalten als auch im Auftrag des ZZF professionell zur kommunikativen, beruflichen und wirtschaftlichen Entwicklung der Heimtierbranche beitragen.



Weitere Meldungen

Eva Schmidt verstärkt das Kommunikationsteam des ZZF

Seit 15. August 2020 ist Eva Schmidt (49) die neue Referentin PR und Mitgliederkommunikation für den Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF)

[16.09.2020] mehr »

ZZF warnt vor pauschalen Einschränkungen beim Handel mit Wildtieren

ZZF fordert differenzierte Diskussion über das Risiko von Zoonosen beim Handel mit als Heimtieren gehaltenen Wildtieren


[12.07.2020] mehr »

Geschäftsstelle von ZZF und WZF wird neu strukturiert

Der Vorstand des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) wird die Geschäftsstelle des ZZF und seiner Tochtergesellschaft Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) neu strukturieren

[10.07.2020] mehr »

ZZF empfiehlt Hygiene-Maßnahmen für den Zoofachhandel

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen viele Geschäfte in den kommenden Wochen geschlossen bleiben. Tierbedarfsmärkte sind davon nicht betroffen

[18.03.2020] mehr »

ZZF-Symposium: Tiergerechte Kaninchenhaltung von vielen Variablen abhängig

Kaninchen sind die beliebtesten Kleinsäuger in Deutschland. Insgesamt halten die Deutschen 2,7 Millionen Heim-Kaninchen. Über das Sozialverhalten der Tiere sowie die richtige Haltung und Fütterung existieren jedoch sehr unterschiedliche Meinungen

[24.10.2019] mehr »

ZZF-Symposium 2019 „Wie man Kaninchen hält, weiß doch jeder!?“

Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe veranstaltet am 19. und 20. Oktober 2019 gemeinsam mit dem Bundesverband praktizierender Tierärzte, dem Bundesverband der beamteten Tierärzte und der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz sein 24. Fachsymposium in Kassel

[27.09.2019] mehr »

Nadja Winter kommuniziert für die Interzoo

Seit dem 1. Juni verstärkt Nadja Winter das Kommunikationsteam der Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF)

[11.06.2019] mehr »

Dr. Stefan Hetz wird wissenschaftlicher Referent für den ZZF

Zum 1. Juli 2019 übernimmt Dr. Stefan Hetz die neue Position Fachreferent „Heimtiere und internationale Beziehungen“ bei der Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF)

[04.06.2019] mehr »



-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2020 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction