PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Zoo-Fachhandel « Fressnapf « 

Fressnapf wächst weiter zweistellig

Die Fressnapf-Gruppe, Europas Marktführer für Tiernahrung und Tierzubehör, setzt ihren Expansionskurs ungebremst fort. Mit Abschluss des Geschäftsjahres 2006 verzeichnet Fressnapf europaweit einen Umsatz von 801 Mio. Euro.

Das entspricht einem zweistelligen Umsatzplus von 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch in Deutschland profitiert das Franchise-Unternehmen von der "Faszination Heimtierhaltung", die das ganze Land ergriffen hat. Hier hat Fressnapf mit einem Umsatz von 597 Mio. Euro und einer Steigerung von 7,9 Prozent weiter kräftig zugelegt. Auf bestehender Fläche beträgt der Umsatzzuwachs in Europa 3,3 Prozent, in Deutschland sind es 2,6 Prozent.

88 neue Fressnäpfe sind im vergangenen Jahr an den Start gegangen, 49 davon in Deutschland. Damit ist die Zahl der Fressnapf-Märkte europaweit auf insgesamt 822 angestiegen. Mit Abstand am meisten Märkte, nämlich 625, sind es in Deutschland. Hinzu kommen 197 Märkte in elf europäischen Ländern, die dort auch unter dem Namen Maxi Zoo firmieren.

Die besonders positive Geschäftsentwicklung drückt sich auch in rasant steigenden Mitarbeiterzahlen aus: Knapp 600 neue Arbeitsplätze hat Fressnapf im vergangenen Jahr geschaffen und beschäftigt allein in den deutschen Märkten, in der Krefelder Systemzentrale und im Logistikzentrum inzwischen rund 4.500 Mitarbeiter.

"Fressnapf ist noch lange nicht satt. Wir geben weiter Gas und haben die 1-Milliarde-Euro-Umsatzmarke fest im Visier", kommentiert Fressnapf-Chef Torsten Toeller die ehrgeizigen Pläne seines Unternehmens, das im vergangenen Jahr vom Unternehmermagazin impulse hinter McDonald’s zum zweitbesten Franchise-System Deutschlands gewählt wurde.

Toeller hat 1990 im nordrhein-westfälischen Erkelenz den allerersten Fressnapf aufgemacht und sich in den Folgejahren mit atemberaubendem Tempo an die Spitze des europäischen Marktes für Heimtierbedarf gesetzt. In Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg ist Fressnapf Marktführer.

274 Franchisepartner vertrauen inzwischen Toellers ebenso einfacher wie bahnbrechender Geschäftsidee: großflächige Supermärkte für Tiernahrung und -zubehör, riesiges Produktsortiment, günstige Discount-Preise und kompetente Beratung in allen Fragen rund um Hund, Katze, Maus und Co.

www.fressnapf.de

-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2018 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction