PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Jobs und Karriere
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Unternehmen « Lebensmittel-Handel « Allgemein « 

Verdacht von Preisabsprachen im Tierbedarfshandel

Bundeskartellamt bestätigt Durchsuchung von Einzelhandelsunternehmen und Markenartikelherstellern wegen des Verdachts abgestimmter Endverbraucherpreise

Das Bundeskartellamt bestätigt, dass es am 14. Januar 2010 eine Durchsuchung von zahlreichen Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels, des Drogeriewarenhandels und des Tierbedarfshandels sowie einiger Hersteller von Markenartikeln des Konsumgüterbereichs durchgeführt hat.

Die bundesweite Aktion erstreckte sich auf insgesamt 15 Unternehmen, davon 11 Handelsunternehmen. An der Durchsuchung waren 56 Mitarbeiter des Bundeskartellamts und 62 Polizeibeamte beteiligt.

Parallel sind Verfahren gegen weitere Handelsunternehmen schriftlich eingeleitet worden.

Die Behörde geht dem Verdacht nach, dass sich Markenartikelhersteller mit Einzelhandelsunternehmen in den Produktbereichen Süßwaren, Kaffee und Tiernahrung über die Gestaltung der Endverbraucherpreise abgestimmt haben.

Die Abstimmung von Endverbraucherpreisen im Vertikalverhältnis, d.h. zwischen Herstellern und Einzelhändlern, ist kartellrechtlich ebenso verboten wie horizontale Kartelle und kann mit Geldbußen geahndet werden.

Soweit Unternehmen oder Personen bei der Aufklärung der Vorwürfe mit dem Bundeskartellamt kooperieren, wird das Bundeskartellamt dies im Rahmen seines Ermessens bei der Verhängung von Geldbußen berücksichtigen.

Eine Durchsuchung des Bundeskartellamtes erfolgt regelmäßig auf der Basis eines gerichtlichen Durchsuchungsbeschlusses.

Dieser setzt einen Anfangsverdacht für einen Kartellrechtsverstoß voraus. Die Durchführung einer Durchsuchung dient der Aufklärung des Sachverhalts und bedeutet ausdrücklich nicht, dass sich die betroffenen Unternehmen und Personen tatsächlich eines Kartellrechtsverstoßes schuldig gemacht haben.

Bis zum Abschluss des Verfahrens gilt die Unschuldsvermutung.

 

Weitere Meldungen

04.06.2024   Das neue Sheba Kitten   »
04.06.2024   Terra-Pura serviert Bio-Tiernahrung in Lebensmittelqualität und punktet mit veganen Ideen, alternativen Proteinquellen und innovativen Rezepten   »
31.05.2024   Marschhof präsentiert Kräuterexpertise und Produktneuheiten auf der Interzoo 2024   »
17.04.2024   Der Deutsche Heimtiermarkt 2023   »
08.04.2024   ZooRoyal bezieht Community in Kreation von Mensch-Tier-Möbeln ein   »
07.04.2024   Bürohunde: Aktionstag „Kollege Hund“   »
04.04.2024   Wayne Kemp ist neuer Group Managing Director von CASCO Pet   »
03.04.2024   Neues vom Marschhof auf der Interzoo 2024:   »
29.03.2024   CASCO Pet stellt auf der Interzoo 2024 einen neuen Schreinerservice vor   »
27.03.2024   ZZF-Forum der Heimtierbranche: Mit „magischen Momenten“ mehr Erlebnis auf die Fläche bringen   »
27.02.2024   Weltleitmesse Interzoo 2024 ist ausverkauft   »
26.01.2024   Consulting mit Weitblick: Dr. Lisa Leiner startet mit eigenem Beratungs- und Trainingsangebot   »
26.01.2024   ZZF und zza-Hauptstadtbüro in Berlin eröffnet   »
23.01.2024   Rahmenprogramm der Interzoo 2024: Ein kompakter Überblick über zentrale Themen der Heimtierbranche   »
22.01.2024   12. Leipziger Tierärztekongress feiert neuen Aussteller- und Teilnehmerrekord   »
22.11.2023   Beeindruckende Anmeldezahlen zur Interzoo 2024: Weltleitmesse wächst weiter   »
17.11.2023   Das Fachforum Heimtier Digital 2023 – Eine Woche voller Innovationen, Trends und interaktiver Neuerungen steht bevor   »
08.11.2023   Haustiere mit einem hohen Invasionsrisiko für Süßgewässer   »
17.10.2023   ZZF-Symposium zur Tierernährung: Mehr als nur Futter   »
14.10.2023   Dr. Holger Vogel zum Präsidenten der Bundestierärzte-kammer (BTK) gewählt   »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2024 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction