PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Ausstellungen und Messen in Deutschland « Zooevent « 

Garten- & Zooevent 2018: Fachhandelskooperation demonstrierte Weiterentwicklung ihrer Leistungen mit starken Themen und starken Marken

BTG, egesa-zookauf, Kiebitzmarkt-Zentrale, LZL Rheinland, NBB egesa, und Zooma präsentierten sich unter gemeinschaftlichem Rahmen

Die 19. Garten- & Zooevent ging am 30. September 2018 zu Ende und die am Gemeinschaftsstand von BTG, egesa-zookauf, Kiebitzmarkt-Zentrale, LZL Rheinland, NBB egesa und Zooma Beteiligten konnten viele unterschiedliche Schwerpunktthemen vermitteln.

Der von der Agentur takefive-media unter dem einheitlichen Rahmen und Motto „Starken Themen – starken Marken“ geplante Auftritt vereinte die aktuellen Neuheiten der Bereiche Produkte, Konzepte und Dienstleistungen.

Birgit Zelter-Dähnrich, Vorstand der egesa-zookauf eG., fasst den Auftritt folgendermaßen zusammen: „Wir haben in den vergangenen Jahren eine spannende Entwicklung erlebt und uns in vielerlei Hinsicht weiterentwickelt – mit unseren Produkten, Dienstleistungen und Konzepten.

Der Verlauf der beiden Messetage hat gezeigt, dass wir mit der Ausrichtung, den Auftritt der jeweiligen Firmen unter unser Motto des Vorjahres zu stellen, genau richtiglagen.

Die Besucher, die zu uns kamen, haben sich über spezielle Marken, Sortimente sowie neue konzeptionelle Lösungen informiert, um auch in Zukunft erfolgreich aufgestellt zu sein“, so Zelter-Dähnrich. „In Fachgesprächen mit der Kooperation konnten sie von unseren Erfahrungen profitieren und erhielten wertvolles Wissen, wodurch sie ihre Leistungen zukünftig weiter ausbauen können.“

Workshop zum Auftakt unterstrich die Verantwortung der Gruppe

Rund um den Aspekt eines verantwortungsvollen Verkaufs von Tieren im Zoofachhandel lud die zookauf-Gruppe mit Unterstützung der Firma sera bereits am Vortag der Messe Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer ganztägigen kostenfreien Workshopveranstaltung ein.

Im Weiterbildungsseminar, das bundesweit anerkannt wird, lieferte der ausgewiesene Experte Dieter Untergasser umfangreiche und hochqualifizierte Informationen über das Thema ‚Wasser testen und beurteilen‘. Zooma-Geschäftsführer Axel Sperling stellt die hohe Bedeutung der Schulungen für die Gruppe in den Fokus.

„Mit diesem zentralen Thema tragen wir den immer stärker werdenden Anforderungen in Bezug auf Beratungskompetenz und Know-how Rechnung und machen deutlich, welche Bedeutung zookauf diesem Thema beimisst.“

An den folgenden zwei Tagen konnten sich Fachhändler über alle Schwerpunkte von Zooma / zookauf informieren. Insgesamt setzte die Systemzentrale auf fundierte thematische Ansätze und qualitativ hochwertige, margenträchtige Marken, die mitunter auch sehr erklärungsbedürftig sind.

Hinzu kamen ausgewählte Produkte, die gewisse thematische Nischen abdecken, mit denen der Fachhändler seine Kompetenz gegenüber seinen Kunden dokumentieren kann.

Trotz des deutlichen Besucherrückgangs der Messe fanden neben Bestandskunden auch angehende Konzeptpartner den Weg nach Kassel. „Wir hatten bei uns am Stand einige gute Gespräche mit Konzeptpartnern, aber auch mit Interessenten“, so Adin Mulaimovic, Vertriebsleiter der Zooma.

„In diesem Jahr haben wir, durch die Weiterentwicklung unseres Werbekonzepts, erneut Antworten auf die großen Fragestellungen der Fachhändler und die damit verbundenen stetig fortschreitenden Prozesse im Bereich der technischen Weiterentwicklung und neuen Möglichkeiten des Internets geboten.

Einen besonderen Schwerpunkt haben wir auf unser neues Ladenbaukonzept gelegt. In Verbindung mit Leistungen wie dem Internet-Terminal und unserem Online-Shop ermöglichen wir dem stationären Fachhandel eine absolut zeitgemäße Art der Präsentation.“

Zooma-/zookauf-Gruppe mit innovativem Ladenbaukonzept und attraktiver Warenpräsentation

Das neue Ladenbaukonzept und die Weiterentwicklung der Dachmarke zookauf eröffnen Fachhändlern viele Möglichkeiten: Von der Umgestaltung bestehender Geschäfte bis zur Neueinrichtung eines Standortes, die unter anderem die Außenwerbung, die Kundenführung inklusive der Gliederung der Sortimente, die Regalbeschilderung und Emotionsbilder beinhaltet.

Erst kürzlich wurde im nordrhein-westfälischen Wermelskirchen das zu den Gründungs-Standorten der zookauf-Gruppe zählende Zoofachgeschäft auf Grundlage des Konzepts erfolgreich umgebaut.

„Auch in den Standorten des Fachhandels wird das Geschäft immer komplexer und der Faktor ‚Erlebnis‘ und ‚individuelle, fachkompetente Kundenberatung‘ erhält eine zunehmende Bedeutung. Unsere Dienstleistungen zeigen alle Möglichkeiten, wie man Marken erlebbar machen kann“, so Adin Mulaimovic.

Abgerundet wurde die Zooma- / zookauf-Fläche von der Darstellung der Vielfalt der zookauf-Eigenmarke. Auf einer Spezialfläche waren Neuheiten sowie innovative Ideen für eine emotionale Präsentation vor Ort im Fachgeschäft zu erleben.

Kiebitzmarkt: Mix aus neuen Konzeptdienstleistungen und Produktneuheiten der Eigenmarke bei NBB egesa

Auch in diesem Jahr hielt der Stand der Kiebitzmarkt-Zentrale interessante Neuheiten für seine Partner bereit. Ein Mix aus neuen Konzeptdienstleistungen und Produktneuheiten der Eigenmarke „Kiebitzmarkt“ bildeten die Themenvielfalt auf dem Stand. Dabei lag ein besonderer Fokus auf der Eigenmarke „Kiebitzmarkt“. Seit 2012 ist diese Marke erfolgreich am Markt etabliert und erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit.

Um mit aktuellen Trends besonders im Bereich Heimtierfuttermittel mit den namhaften Lieferanten mithalten zu können, wurde das Themenfeld „Eigenmarke“ durch Produktneuheiten im Bereich Heimtierfutter ergänzt und erstmals auf der Garten- & Zooevent präsentiert.

Das rund 600 Artikel umfassende Eigenmarken-Sortiment wird dadurch weiter abgerundet. Die Eigenmarkenwelt zählt mittlerweile zum festen Sortiment der Kiebitzmarkt-Partner und wird auch in Zukunft weiter ausgebaut.

Ein zweiter Themenschwerpunkt lag auf der Digitalisierung, die heutzutage ein fester Bestandteil im Einzelhandel und auch im Kiebitzmarkt-Konzept ist. Um die Kiebitzmarktpartner auf dem Weg in die digitale Welt gut aufzustellen, wird die Systemzentrale die Dienstleistungen in diesem Bereich stetig ausbauen.

„Wir sind uns bewusst, dass die Interaktion zwischen Fachhändler und Kunden auf vielen Ebenen stattfindet und auf diesem Weg möchten wir unsere Partner begleiten, beispielsweise mit dem maßgeschneidert Onlineshop, der auf die Bedürfnisse der grünen Läden ausgerichtet ist“, so Cord Kirchmann, Geschäftsführer der NBB Fachmärkte für Tier + Garten GmbH.

Neben dem Webseitenkonzept für Kiebitzmärkte und Verbundpartner ergänzen vielfältige Dienstleistungen wie ein Facebook- oder Listingkonzept die Online-Strategien.

Durch die Verzahnung der einzelnen Kanäle soll die Präsenz der stationären Märkte gestärkt werden und eine Verknüpfung von Off- und Online erfolgen. Das Omnichannel-Konzept wird immer stärker ausgebaut werden, um Umsätze und Erträge zu sichern.

Passend dazu stellte die Kiebitzmarkt-Zentrale das hauseigene Kassen- und Warenwirtschaftssystem in Kooperation mit der Schwesterfirma mb moderne Betriebssysteme AG vor.



Weitere Meldungen

Garten- & Zooevent 2018: Zweiter Messetalk stieß auf reges Interesse

19. Doppelmesse legte Grundstein für die Neuausrichtung der Garten- & Zooevent, Veränderungen der Messe in ihrem Jubiläumsjahr 2019

[02.10.2018] mehr »

19. Garten- & Zooevent 2018

Am 29. und 30. September 2018 findet die 19. Garten- & Zooevent in der Messe Kassel statt. Neben Produktneuheiten erwarten die Besucher 25 Erstaussteller auf der 2-Branchen-Messe

[25.08.2018] mehr »

Garten- & Zooevent 2016

„Eine runde Sache“: Fachhandelskooperation demonstrierte Geschlossenheit und Ineinandergreifen von Konzepten, Produkten und Dienstleistungen

[30.09.2016] mehr »

Garten- und Zooevent-Messechampion gewählt

Auch in diesem Jahr wurde der beliebte Titel „Messechampion“ auf der Garten- und Zooevent ausgelobt. Zur Wahl hatte die SAGAFLOR AG Produkte gestellt, die neu und innovativ sind

[14.10.2014] mehr »

Garten- & Zooevent 2014 mit Rückgang der Besucherzahlen

Veranstalter egesa-zookauf eG und SAGAFLOR AG gehen von einem erneuten Anstieg in 2015 aus

[29.09.2014] mehr »

Aufsehenerregende Plakataktion zur Garten- & Zooevent 2014

Wenn die Fachmesse rund um Heimtier und Garten in Kassel am 27. September 2014 ihre Tore öffnet, dann erwartet die Besucher bereits bei ihrer Anreise eine aufsehenerregende Aktion

[25.09.2014] mehr »

Finale der 1. Deutschen SniffleDog Meisterschaft im Rahmen der Garten- & Zooevent in Kassel

LandFleisch und TEAMCANIN präsentieren den Wettbewerb - 3 Hunde und ihre Trainerinnen treten am 27.09.2014 um 15 Uhr in Kassel an

[23.09.2014] mehr »

Besucherplus der Garten- & Zooevent 2013

14. Auflage der Leitmesse für die Branchen Heimtier und Garten, starkes Besucherplus der nicht systemgebundenen Fachhändler, Veranstalter egesa-zookauf eG und SAGAFLOR AG äußerst zufrieden

[01.10.2013] mehr »




-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2018 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction