PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten international
Zahlen, Daten, Fakten, Messen
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Aktuelles « 

TVT-Merkblätter zur tierschutzgerechten Haltung von Tieren

Tierzüchter müssen bei Abgabe schriftliche Informationen über die Haltung der Tiere mitgeben: TVT-Merkblätter geeignet und kostenlos im Internet

Ganz gleich ob Kaninchen, Vogel, Fisch oder Schlange, wer ab dem 1. August 2014 ein Tier als Haus-  oder Heimtier vom Züchter kauft, muss dazu schriftliche Informationen über die wesentlichen Bedürfnisse des Tieres erhalten. Dies wurde in der letztjährigen Änderung des Tierschutzgesetzes festgelegt.

Mit dieser Regelung soll sichergestellt werden, dass die neuen Halter über die tierschutzgerechte Haltung ihrer Schützlinge informiert sind und so ihre Tiere angemessen halten und versorgen. Für die Züchter heißt das, sie müssen aktuelle  und wissenschaftlich fundierte Informationen zu der jeweils abgegebenen Tierart besorgen und weitergeben.

Die gewerbliche Tierzucht ist übrigens je nach Tierart definiert anhand der Haltung einer bestimmten Anzahl von fortpflanzungsfähigen Tieren oder der Anzahl von Würfen/ Nachzuchten pro Jahr, ganz gleich ob damit Gewinn erzielt werden soll oder nicht. Damit sind also auch Hobbyzüchter betroffen.

Hilfe bietet hier die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V.(TVT). Sie ist ein Verein von Tierärzten mit verschiedenen Spezialgebieten, die für wirksamen und zielgerichteten Tierschutz eintreten.

Die  Arbeit der TVT basiert auf ethischen Überlegungen, Fachkompetenz, wissenschaftlichen Erkenntnissen und praktischen Erfahrungen. Seit Jahren veröffentlicht die TVT Merkblätter zur Haltung verschiedener Arten, die kostenlos auf der Webseite www.tierschutz-tvt.de heruntergeladen  werden können.

Auf wenigen Seiten werden hier die Ansprüche der verschiedenen Tierarten an Ernährung, Pflege, verhaltensgerechte Unterbringung und Bewegung ebenso wie notwendige tierärztliche Behandlungen  etc. für Laien verständlich dargestellt.

Die Merkblätter sind immer auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft, so dass die Züchter einfach die Merkblätter ausdrucken, ihren Kunden mitgeben können und damit die Anforderung erfüllen. Inzwischen  gibt es Merkblätter zu folgenden Tierarten, wobei ständig neue Spezies dazukommen:

Säugetiere

  • Chinchillas
  • Degus
  • Frettchen
  • Goldhamster
  • Kaninchen
  • Mäuse
  • Meerschweinchen
  • Mongolische Rennmäuse
  • Ratten
  • Zwerghamster


Vögel

  • Agarporniden (Unzertrennliche)
  • Amazonen
  • Graupapageien
  • Kanarienvögel
  • Nymphensittiche
  • Wellensittiche


Reptilien

  • Bartagamen
  • Europäische Landschildkröten


Auch Informationen zu weiteren Tierarten wie Hunden, Katzen und Pferden  sind übrigens auf www.tierschutz-tvt zu finden.


Weitere Meldungen

Neueröffnung des Zooma-/zookauf Konzeptpartners FutterMix in Grafschaft-Gelsdorf

FutterMix setzt auf zookauf-Gruppe und steht für neues Standortkonzept: Sergej Perschin aus Meckenheim erfüllte sich mit der Neueröffnung seines Zoofachmarkts „FutterMix“ in Grafschaft-Gelsdorf einen lang gehegten Traum

[10.12.2018] mehr »

ZZF plant Online Akademie für den Zoofachhandel

Der Berufsverband Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) hat ein E-Learning Konzept zur Aus- und Weiterbildung von Auszubildenden und Angestellten im Zoofachhandel entwickelt

[10.12.2018] mehr »

ZZF-Forum der Heimtierbranche 2019: Marketing 4.0 – Unterwegs im Auftrag der Heimtierhalter…  

Auf dem Weg zu neuen Rollen und Positionierungen – das ist das Top-Thema am 19. und 20. März 2019 beim ZZF-Forum der Heimtierbranche in Niedernhausen bei Wiesbaden

[02.12.2018] mehr »

Verfassungsrechtliche Studie belegt: Exotenhaltung ist gesetzlich geschützt

Tierhaltung ist so alt wie die menschliche Zivilisation. In fast der Hälfte aller deutschen Haushalte leben Menschen mit Heimtieren zusammen, ein Leben ohne Tiere ist kaum vorstellbar

[02.12.2018] mehr »

Felix Crunchy & Soft mit Lamm, Truthahn und Gemüse wird „Produkt des Jahres“

Die Verbraucher haben gewählt – in einer repräsentativen Umfrage der Fachzeitschrift Lebensmittel Praxis wurde Felix Crunchy & Soft in der Varietät Lamm, Truthahn und Gemüse zum beliebtesten Produkt gekürt

[27.11.2018] mehr »

Mars bringt mit Crave naturbelassene Nahrung für Hund und Katze auf den Markt

Ab Januar 2019 ist Crave als Trocken- und Nassfutter für Hunde sowie als Trockenfutter für Katzen im LEH erhältlich.

[21.11.2018] mehr »

Dr. Ines George und Dr. Ulrike Oslage übernehmen die Schriftleitung der “TU-Tierärztlichen Umschau”

Dr. Inge Brinkmann, die bisher die Schriftleitung verantwortet hat, wird aus persönlichen Gründen ihr Pensum reduzieren, aber der TU als Redakteurin erhalten bleiben

[20.11.2018] mehr »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2018 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction