PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Jobs und Karriere
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Aktuelles « 

Neu: Produkte auf Hanfbasis von Sparrow Pet

Viele Hunde haben Angst vor Gewitter, dem Alleinsein, Autofahrten oder Tierarztbesuchen. Für solche Situationen hat das Schweizer Unternehmen Sparrow Pet die ideale Lösung für Fellnasen entwickelt: Produkte auf Hanfbasis, welche auf natürliche Weise die Gesundheit sowie das allgemeine Wohlbefinden von Hunden, Katzen oder Nagern unterstützen.

Die Marke legt bei der Herstellung sowohl großen Wert auf erstklassige Qualität, Natürlichkeit als auch Nachhaltigkeit. Nur die besten Zutaten sind gut genug und finden den Weg in das Premium Sortiment.

Die Produkte sind von den Behörden der Futterüberwachung überprüft und werden von Experten sowie Tierärzten empfohlen. Erhältlich ist Sparrow Pet in Fressnapf und Dehner Filialen sowie in weiteren stationären Fachgeschäften zu einem VK-Preis von 4,00 bis 18,00 Euro.

Die Hanfprodukte mit CBD von Sparrow Pet können das Wohlbefinden und die Gesundheit des Tieres im Allgemeinen unterstützen.

Sie werden mit Hanf hergestellt, welcher all die verschiedenen Bestandteile (Cannabinoide), Terpene, Flavonoide, wie auch die Fettsäuren Omega-3 und Omega-6, enthält. Die Sparrow Pet Produkte sind:

  • 100% natürlich
  • 100% tiergerecht
  • sicher & effektiv


Wofür ist Hanf hilfreich beim Tier?

Hanf ist eine der ältesten und vielseitigsten Pflanzen aus dem 28. Jahrhundert vor Christus. Hanf wurde schon immer wegen den vielen positiven Eigenschaften als «Superfood», wie man es heute nennt, eingesetzt.

Leider hat die Gesetzgebung dafür gesorgt, dass auch der Industriehanf nicht mehr so genutzt werden konnte, wie er zuvor während tausenden von Jahren verwendet wurde.

Dies hat sich zum Glück wieder geändert. Menschen suchen nach immer mehr natürlichen Mitteln, die die eigene Gesundheit sowie das Wohlbefinden, wie auch das der Tiere unterstützen. Dank dem, wurde der Hanf wieder entdeckt.

Sparrow Pet sieht Hanf als den neuen Pet Superfood von heute. Der Nutzhanf lässt sich problemlos in die Zusammensetzung vieler Produkte einschliessen.

Vor ca. 15 Jahren war es zuerst das Fleisch anstelle von Tiermehl, dann waren es die Grünlippmuscheln. Folglich kamen Gemüse sowie Kräuter, Früchte und jetzt der Hanf. In diesem Beitrag führt Sparrow Pet die Benefits von Hanf detailliert auf.

www.sparrow.pet



Weitere Meldungen

Nicole Luscher hat den ZOO & Co.-Fachmarkt in Bünde übernommen

Bereits seit 21 Jahren ist Nicole Luscher in dem Zoofachgeschäft an der Wasserbreite 51-55 in Bünde tätig. Dort hat die Einzelhandelskauffrau von der Pike auf alles gelernt, was für das erfolgreiche Leiten eines Fachgeschäftes wichtig ist.

[13.01.2021] mehr »

zookauf Linden leistet mit Spendenaktionen wichtige Beiträge für Tierschutz und helfende Hunde

Übergabe im Rahmen der Weihnachts-Wunschbaum-Aktion an Tierheim Gießen und Verein Katzenreich, Unterstützung für Rettungshundestaffel des DRK Gießen, Kreisverband Marburg-Gießen

[13.01.2021] mehr »

SantéVet beauftragt Karkalis Communications

Der französische und belgische Marktführer im Bereich der Tierkrankenversicherungen SantéVet hat der Kommunikationsagentur Karkalis Communications den Lead für die Pressearbeit zum deutschen Markeneintritt erteilt

[12.01.2021] mehr »

Tierschutzbund: Anstieg des  Welpenhandels durch Corona

Der illegale Welpenhandel boomt und hat 2020 offenbar durch die Corona-Pandemie einen dramatischen Aufschwung erfahren: In den Sommermonaten, in der die Nachfrage nach Haustieren groß war, stieg die Zahl der Fälle an

[12.01.2021] mehr »

Befragung unter Heimtierhaltern zur Corona-Pandemie: Haustiere bieten Sicherheit in beunruhigenden Zeiten

Bereits im April spürte eine Umfrage im Rahmen des Haustier-Trendbarometers der takefive-media in Kooperation mit dem HorseFuturePanel der Frage nach, wie sich die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Beschränkungen auf die Heimtierhaltung auswirken

[11.01.2021] mehr »

Gordon Bonnet wird neuer Geschäftsführer des ZZF und der WZF

Der Vorstand des ZZF und der Beirat der WZF haben zum 1. Januar 2021 Gordon Bonnet zum Geschäftsführer des Verbandes und seiner Tochtergesellschaft WZF berufen

[21.12.2020] mehr »

Haustier-Studie 2020: Status quo der Haustierhaltung in Deutschland

Große Studie mit Unterstützung von bosch Tiernahrung, BTG, Dr. Clauder‘s, Interquell, Trixie und zookauf

[20.12.2020] mehr »

ZOO & Co. Baden eröffnet in Hockenheim

ZOO & Co.-Partner Tobias Schmidt (ZOO & Co. Baden) eröffnete am 10.12.2020 seinen 8. Standort

[19.12.2020] mehr »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2021 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction