PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Aktuelles « 

Spezialist für Tiernahrung bringt Nagertees auf den Markt

Die in Zusammenarbeit mit Tierärzten und der Universität Rostock entwickelten Tees sind in vier Sorten verfügbar: „Zahnwohl“, „Magenwohl“, „Blasen- und Nierenwohl“ sowie „Wohlbefinden“.

Ihre Zusammensetzung ist sorgfältig auf die spezifischen Bedürfnisse der beliebten Heimtiere abgestimmt – mit ernährungsphysiologischem Sinn und vorbeugendem Effekt. Die neuen Nagertees sind ab Juli bei qualifizierten Fachhandelspartnern erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt € 4,49.

Die neuen Nagertee-Sorten enthalten je nach Rezeptur Kräuter mit wertvollen Ölen, Samen, Gemüse und Früchte. Sie sollen das allgemeine Wohlbefinden und die Abwehrkräfte unterstützen, die Tierernährung abwechslungsreicher gestalten, zur Vorbeugung gegen typische Anfälligkeiten beitragen und die ausreichende Flüssigkeitsversorgung fördern.

Die Nagertees eignen sich für alle Nagetiere wie etwa Meerschweinchen, Chinchillas und Goldhamster und für Kaninchen. Als Vitaltees füllen sie die Lücke zwischen reinen Genussprodukten auf der einen und konzentrierten therapeutischen Medizinalprodukten auf der anderen Seite.

Eine im Vorfeld der Markteinführung durchgeführte Studie der Universität Rostock wies nach, dass Kaninchen mehr Flüssigkeit zu sich nehmen, wenn statt Wasser auch Tee angeboten wird. Das Plus an Flüssigkeit verbessert unterschiedliche wichtige Organfunktionen sowie ganz allgemein die Verdauung. Außerdem weisen einzelne Teebestandteile einen spezifischen Nutzen auf, zum Beispiel für das Zahnfleisch oder eine ausgewogene Darmflora.

Die Zubereitung ist einfach: Die Beutel werden wie Kräutertee für den menschlichen Verzehr aufgebrüht. Anschließend muss das fertige Produkt auf Zimmertemperatur abkühlen, ehe es angeboten werden kann.

Den Halterinnen und Haltern von Nagern macht es Freude, ihre Lieblinge als Ergänzung der täglichen Fütterung auch mit Tee zu verwöhnen. Es sind Extra-Streicheleinheiten von innen – mit ernährungsphysiologischem Sinn und vorbeugendem Effekt.

Alle Teezutaten sind rein natürlich und frei von Zusätzen. Es werden nur Kräuter, Samen und Früchte verwendet, die in der Natur vorkommen beziehungsweise in der Landwirtschaft angebaut werden. Die Verarbeitung erfolgt nach den hohen Standards für Humanernährung. Dank Reinheit, Zusammensetzung und Qualitätssicherung ist es auch für Kinder völlig unbedenklich, wenn versehentlich Nagertee getrunken wird.

www.speers-hoff.de



Weitere Meldungen

1. Jobmesse für Tierärzte: vetexpo`s Career Corner

In Zusammenarbeit mit der Hardenberg Consulting GmbH wird zum Leipziger Tierärztekongress erstmals vetexpo`s Career Corner initiiert

[26.10.2019] mehr »

Geschäftsaufgabe der A + S Tierbedarf GmbH

A + S Tierbedarf stellt Geschäftsbetrieb aus gesundheitlichen Gründen nach dem Jahreswechsel ein. Der Logistikverbund der BTG stellt die reibungslose Belieferung der angeschlossenen Kundenstrukturen sicher

[25.10.2019] mehr »

ZZF-Symposium: Tiergerechte Kaninchenhaltung von vielen Variablen abhängig

Kaninchen sind die beliebtesten Kleinsäuger in Deutschland. Insgesamt halten die Deutschen 2,7 Millionen Heim-Kaninchen. Über das Sozialverhalten der Tiere sowie die richtige Haltung und Fütterung existieren jedoch sehr unterschiedliche Meinungen

[24.10.2019] mehr »

Futter mit Rohfleisch ist ein Gesundheitsrisiko

In jedem zweiten Hundefutter aus rohem Fleisch finden sich multiresistente Bakterien. Das zeigt eine Untersuchung der Universität Zürich an Rohfutter-Proben, sogenannten "Barf"-Menus

[16.10.2019] mehr »

Auszeichnungen für Tales & Tails und Manfred Bogdahn

Tales & Tails wurde auf dem Heimtier-Kongress in Hamburg mit dem pet Best Newcomer Award ausgezeichnet. Den Preis für die pet Personality of the Year erhielt Manfred Bogdahn, Inhaber der Firma flexi-Bogdahn

[10.10.2019] mehr »

Dina Lehmann eröffnet 3. ZOO & Co.-Filiale

Am 4. und 5. Oktober wurde in Kierspe große ZOO & Co.-Neueröffnung gefeiert

[10.10.2019] mehr »

Yarrah erhält „B Corp“-Zertifizierung

Seit seiner Gründung vor über 25 Jahren liegt Yarrah der Schutz der Umwelt, der Umgang mit Mitarbeitern und die verantwortungsvolle Auswahl der verwendeten Zutaten des produzierten Hunde- und Katzenfutters am Herzen

[10.10.2019] mehr »

Vollversammlung bei ZOO & Co. und Tier Total

Am 19.09.2019 fanden in Kassel die Vollversammlungen der SAGAFLOR-Marken im Heimtierbereich ZOO & Co. und Tier Total statt

[01.10.2019] mehr »





-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Werbung in Österreich
© 2019 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction