PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Jobs und Karriere
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Aktuelles « 

Beteiligungsgesellschaft Hellman & Friedman LLC will Zooplus übernehmen

Hellman & Friedman unterbreitet ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot zu einem Preis von 390 EUR je Aktie in bar

zooplus, die führende europäische Online-Plattform für Heimtierbedarf, und Hellman & Friedman (H&F) haben eine Investitionsvereinbarung unterzeichnet, um eine strategische Partnerschaft einzugehen, die darauf abzielt, die Führungsposition von zooplus in der wachsenden und sich schnell entwickelnden europäischen Heimtierbranche langfristig zu stärken.

H&F wird zooplus bei der Umsetzung umfangreicher wachstumsorientierter Investitionen unterstützen, wobei die daraus resultierenden kurz- und mittelfristigen negativen Auswirkungen auf die Rentabilität und den Cashflow berücksichtigt werden.

Mit H&F als strategischem und finanziellem Partner erhält zooplus zusätzliches Branchen-Know-how, praktische Unterstützung, die finanzielle Schlagkraft und eine stabile Eigentümerstruktur, um seinen Wettbewerbsvorsprung auszubauen und ein nachhaltiges, langfristiges Wachstum zu sichern.

Zu diesem Zweck hat H&F ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle zooplus-Aktien zu einem Angebotspreis von 390 Euro pro Aktie in bar angekündigt.

"Der sich schnell entwickelnde europäische Heimtiermarkt bietet erhebliche Chancen für Akteure, die die anhaltende Verlagerung hin zum Online-Handel meistern, die sich wandelnden Kundenerwartungen erfüllen und übertreffen und die Produkt- und Serviceauswahl für Heimtierliebhaber erhöhen.

Mit Hellman & Friedman gewinnen wir zusätzliche Branchenexpertise, praktische Unterstützung, finanzielle Flexibilität und langfristigen Fokus, um diese einzigartige Marktchance besser und effektiver nutzen zu können.

Wir sind davon überzeugt, dass das derzeitige Marktumfeld eine klare Fokussierung auf den langfristigen Gewinn der Kategorie erfordert, indem wir nachhaltiges Wachstum und wertschaffende Investitionen vor kurz- und mittelfristige Erträge stellen - eine Strategie, die von Hellman & Friedman voll unterstützt wird", sagte Dr. Cornelius Patt, CEO von zooplus.

"Nachdem wir unabhängig voneinander verschiedene strategische Optionen sowie das Partnerschafts- und Übernahmeangebot von Hellman & Friedman mit der gebotenen Sorgfalt geprüft haben, sind beide Gremien der Ansicht, dass die Transaktion im besten Interesse des Unternehmens und seiner Aktionäre ist.

Wir begrüßen daher die strategische Partnerschaft mit Hellman & Friedman und unterstützen das Angebot, da wir davon überzeugt sind, dass diese Transaktion für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter von großem Nutzen sein wird und gleichzeitig einen unmittelbaren Mehrwert für unsere Aktionäre schafft", kommentiert Karl-Heinz Holland, Aufsichtsratsvorsitzender von zooplus.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit zooplus und darauf, die zukünftige Entwicklung des Unternehmens zu unterstützen. Hellman & Friedman ist ideal positioniert, um zooplus bei der Umsetzung der notwendigen Initiativen zu helfen, die notwendig sind, um sich an eine zunehmend wettbewerbsintensive Marktlandschaft mit großen generalistischen E-Commerce-Plattformen und Omnichannel-Tierhandelsketten anzupassen, die um Online-Marktanteile kämpfen. Unsere strategische Partnerschaft soll das Unternehmen in die Lage versetzen, seine Investitionen in die wichtigsten langfristigen Wertschöpfungshebel erheblich zu beschleunigen. Dazu gehören ein stärkeres Wertangebot für die Kunden, eine überlegene Logistik- und Fulfillment-Infrastruktur, neue Produkt- und Serviceinnovationen sowie erstklassige Talentpraktiken.

Darüber hinaus bietet das Angebot den Aktionären die Möglichkeit, einen erheblichen Teil der angestrebten langfristigen Wertschöpfung sofort und im Voraus zu realisieren", so Stefan Goetz, Partner, und Adrien Motte, Director, von Hellman & Friedman.

Wesentliche Bedingungen des Angebots

H&F beabsichtigt, den zooplus-Aktionären 390 Euro je Aktie in bar anzubieten, was einer verwässerten Eigenkapitalbewertung von rund 3 Milliarden Euro entspricht. Dies entspricht einer Prämie von 50 Prozent auf den volumengewichteten Drei-Monats-Durchschnittskurs der Aktie und einer Prämie von 40 Prozent auf den Schlusskurs vom 12. August 2021.

Angesichts der starken Kursentwicklung der zooplus-Aktie in den letzten 12 Monaten liegt der Angebotspreis zudem 34 Prozent über dem Allzeithoch.



Weitere Meldungen

Verträge der zooplus-Vorstände um weitere Amtszeit verlängert

Der Aufsichtsrat der zooplus AG hat in seiner Sitzung vom 15. September die Verträge des Vorstandsvorsitzenden Dr. Cornelius Patt sowie der Vorstände Andrea Skersies und Andreas Grandinger für eine weitere Amtszeit verlängert

[20.09.2016] mehr »

Charity-Marke „zoolove by zooplus“ sammelt im ersten Jahr über 70.000 Euro für den Tierschutz

Der internationale Welttierschutztag im Oktober 2014 war die Geburtsstunde von „zoolove by zooplus“. Seitdem hat die zooplus-eigene Charity-Marke Spenden revolutioniert

[26.10.2015] mehr »

zooplus unterstützt Tierschutzarbeit des Omihunde-Netzwerkes mit 22.490 Euro

Ältere Hunde fristen ein Schattendasein in den meisten Tierschutzvereinen. Darum setzt sich das „Omihunde-Netzwerk“ aus Schleswig-Holstein für ältere Hunde und ihre Halter ein

[20.04.2015] mehr »

zoolove by zooplus spendet über 17.000 Euro an die Tiertafel München

Jede Hilfe zählt, egal wie klein: Durch Käufe der Charity-Marke „zoolove by zooplus“ spendeten Kunden des Münchner Unternehmens zooplus insgesamt über 17.000 Euro an die Tiertafel München e.V.

[28.01.2015] mehr »

zooplus erneut als Deutschlands Top Online-Shop ausgezeichnet

Bereits zum dritten Mal in Folge sicherte sich zooplus 2015 den „Online-Handels-Award“ im Bereich Tierbedarf. Der Online-Shop für Tiernahrung und Tierzubehör konnte sich somit auch dieses Jahr gegenüber Konkurrenten wie Fressnapf und ZooRoyal erfolgreich durchsetzen

[25.01.2015] mehr »

Zooplus bringt Charity-Marke „zoolove by zooplus“

Zum Welttierschutztag am 4. Oktober bringt zooplus die Charity-Marke „zoolove by zooplus“ heraus. Das Sortiment des Münchner Unternehmens umfasst neben Accessoires auch Premium-Nassfutter sowie Snacks für Hund und Katze

[24.09.2014] mehr »

Deutschlands Top Online-Shop 2014 heißt zooplus

Der “Online-Handels-Award” wird jedes Jahr vom ECC Handel, dem Handelsverband Deutschland (HDE) und dem Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt in Zusammenarbeit mit Hermes an die besten Onlineshops verliehen

[24.01.2014] mehr »

zooplus steigert Umsatz 2009 um 51%

Die zooplus AG hat auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2009 eine Gesamtleistung in Höhe von rund 129 Mio. Euro erwirtschaftet

[04.02.2010] mehr »



-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2021 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction