PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Jobs und Karriere
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Aktuelles « 

DGHT gründet einen Fonds für Schulterraristik

Die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) e.V. hat zum Jahresbeginn ihr Angebot an Fördermaßnahmen um einen neuen Fonds erweitert. Der Annahmeschluss für Anträge ist der 31. Mai 2015

Gemeinsam mit der Keweloh Animal Health GmbH & Co. KG, vielen Terrarianern besser bekannt als der Hersteller der Nahrungsergänzungspräparate der Marke „Herpetal“, hat sie den DGHT-Herpetal-Fonds für Terraristik gegründet.

Mit dem neuen Fonds sollen vornehmlich Projekte der Schulterraristik gefördert werden. Aber auch der Schutz des Biotops einheimischer Reptilien und Amphibien bspw. an Teichen von Kindergärten oder Schulen sind förderungsfähig.

Damit werden junge Leute erreicht, die lernen sollen, wie spannend, interessant und lehrreich Reptilien und Amphibien sind. Ein wichtiger Aspekt der Nachwuchsförderung und ein wichtiges Element der Sensibilisierung für Tierarten abseits von Hund, Katze, Kaninchen oder Hamster.

Zur Förderung wird jedes Jahr einen finanzieller Betrag von mindestens € 1.500 sowie Sachspenden in Form der Nahrungsergänzungspräparate der Marke "Herpetal" und die Literatur der DGHT zur Verfügung gestellt.

Der Fonds wurde so angelegt, dass die Zeiten mit einem Schuljahr vereinbar sind. So müssen Anträge bis spätestens Ende Mai eines jeden Jahres in der Geschäftsstelle der DGHT eingegangen sein. Eine Kommission berät über die eingehenden Anträge und fällt eine Entscheidung zur Förderung dann spätestens Ende Juli.

Somit kann der Geldeingang in der Regel spätestens zu Beginn des neuen Schuljahres verzeichnet werden. Werden nur Sachspenden beantragt, ist dies auch unabhängig der angegebenen Zeiten möglich.

Auf der Website der DGHT (www.dght.de) können Sie die Förderrichtlinien und weitere Informationen zum Fonds einsehen.

Der Annahmeschluss für Anträge ist der 31.05. Sie sind an die DGHT-Geschäftsstelle per E-Mail (gs@dght.de), Fax (+49-(0)621-86256492 ) oder Post (DGHT e.V., Postfach 120433, 68055 Mannheim) zu senden.


Weitere Meldungen

Consulting mit Weitblick: Dr. Lisa Leiner startet mit eigenem Beratungs- und Trainingsangebot

Wer stehen bleibt bewegt sich nicht - Dieser Leitsatz begleitet Frau Dr. Lisa Leiner bereits seit vielen Jahren. Wer sie in Seminaren oder Vorträgen kennengelernt, oder ihr Buch gelesen hat, dem ist dieser Satz sicherlich schon begegnet.

[26.01.2024] mehr »

ZZF und zza-Hauptstadtbüro in Berlin eröffnet

Am 1. Januar 2024 haben der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) und der Verlag des Branchenmagazins zza im Haus der Bundespressekonferenz inmitten des Berliner Regierungsviertels ein Büro bezogen

[26.01.2024] mehr »

Rahmenprogramm der Interzoo 2024: Ein kompakter Überblick über zentrale Themen der Heimtierbranche

Die Weltleitmesse für die Heimtierbranche Interzoo ist wichtiger Impulsgeber für die internationale Heimtierbranche und bietet den Teilnehmern einen komprimierten Überblick über Märkte, Trends und Innovationen

[23.01.2024] mehr »

12. Leipziger Tierärztekongress feiert neuen Aussteller- und Teilnehmerrekord

Nach drei Tagen intensiver Fortbildung, spannenden Diskussionen und Produktpräsentationen ist der 12. Leipziger Tierärztekongress mit einem Rekordergebnis zu Ende gegangen

[22.01.2024] mehr »

Beeindruckende Anmeldezahlen zur Interzoo 2024: Weltleitmesse wächst weiter

Noch mehr Fläche, noch mehr Qualität: Das attraktive Angebot der Interzoo 2024 (7.bis 10. Mai 2024) bringt Aussteller aus aller Welt in Nürnberg zur führenden Fachmesse der Heimtierbranche zusammen

[22.11.2023] mehr »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2024 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction