PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Jobs und Karriere
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Jobs und Karriere « Tiermedizinische Fachangestellte « Tiermedizinische Fachangestellte in der Praxis « 

Hinweis an TFA: An höhere Tätigkeitsgruppen denken

Zeit ist Geld – diese Redewendung hat für Tiermedizinische Fachangestellte (TFA) in Corona-Zeiten eine zusätzliche Bedeutung: Nach dem Gehaltstarifvertrag können sie in die höheren Tätigkeitsgruppen (TG) II bzw. III aufsteigen und damit einen zwölf- bzw. 22-prozentigen Zuschlag zur TG I erhalten.

Voraussetzung ist, dass sie ausreichend anerkannte und von der Arbeitgeberseite als praxis- und arbeitsplatzbezogen bewertete Fortbildungsstunden absolvieren. In TG II müssen dafür 24, in TG III 96 anerkannte Fortbildungsstunden, die auch gesammelt werden können, nachgewiesen werden.

Nach Aufstieg in die höhere Tätigkeitsgruppe sind für den Erhalt auch in Zeiten der Corona-Pandemie pro Jahr acht bzw. 16. anerkannte Fortbildungsstunden notwendig.

„Das ist gerade sehr schwierig“, bemerkt Silke Agus, Referatsleiterin TFA im Verband medizinischer Fachberufe e.V. „Zum einen werden immer weniger Präsenzveranstaltungen angeboten oder müssen leider komplett abgesagt werden, zum anderen herrschen Personalengpässe in den Tierarztpraxen und durch Mehrarbeit ist kaum Zeit für Fortbildung.“

Als Lösung verweist sie auf Onlineseminare. Zurzeit bearbeitet die AG TFA mehr Anträge auf Anerkennung von Onlineseminaren als je zuvor. Auch Onlineveranstaltungen werden 1 zu 1 zeitlich anerkannt.

Ihr Vorschlag: „Bei Einhaltung aller gebotenen Schutzregeln können sich TFA auch in Praxisteams online fortbilden. Vielleicht auch während der Arbeitszeit – und damit eine neue Fortbildungskultur leben – auf jeden Fall sollte Fortbildung in der Freizeit möglich sein. Nutzen Sie die Chance, denn diese Fortbildungszeit verschafft Ihnen nicht nur neues Wissen und neue Kompetenzen, sondern auch mehr Geld!“

Die Liste der anerkannten Fortbildungen können Mitglieder im Verband medizinischer Fachberufe e.V. im internen Mitgliederbereich einsehen. Zudem geben die Anbieter der Fortbildungen Auskunft darüber, wie und in welchem Umfang ihre Seminare und Veranstaltungen eine Anerkennung erhalten haben.

An die Veranstalter wendet sich Silke Agus mit dem Hinweis, dass Präsenzseminare und –lehrgänge die online angeboten werden, komplett neu zur Anerkennung eingereicht werden müssen. Hier sollte die Frist von sechs Wochen beachtet werden, damit keine zusätzlichen Kosten in Form von einem Eilzuschlag in Höhe von 50 Euro anfallen.

Weiteren Informationen über die Arbeit und die Anerkennung von Fortbildungen durch die AG TFA auf: vmf-online.de/ag-tfa



Weitere Meldungen

Live-Session in der Heimtier Akademie: Jetzt kostenfrei anmelden zum Online Vortrag über Zoonosen

Das Risiko der Übertragung von Krankheiten in der Heimtierhaltung ist aufgrund der Corona-Pandemie ein aktuelles Gesprächsthema. Covid-19 ist eine sogenannte Zoonose

[13.11.2020] mehr »

Immer mehr gefährliche Hunde: Neue Ausbildung soll Tierpfleger schützen

In deutschen Tierheimen sitzen immer mehr auffällige Hunde. Ihre Versorgung ist anspruchsvoll, die Vermittlung schwierig. Die herkömmliche Ausbildung zum Tierpfleger bereitet auf sie kaum vor

[01.11.2020] mehr »

Offene Stelle: PR­Referent für Weltleitmesse Interzoo (m/w/d)

Die Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH ist ein Service‐Unternehmen des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) sowie Fachverlag und Veranstalter der Interzoo, der weltweit größten Fachmesse der Heimtierbranche

[20.10.2020] mehr »

Bei Mars/Royal Canin: Praktikum im Bereich Personal und Organisation (P&O)

Praktikum im P&O Team von Royal Canin DACH (Deutschland, Öchsterreich, Schweiz) in Köln ab Frühjahr 2021 (Ideal März/April)

[19.10.2020] mehr »

Offene Stelle: Produktmanager Tiernahrung Goood (m/w/d)

Das Familienunternehmen Interquell Petfood ist einer der führenden europäischen Hersteller im Bereich Trockentiernahrung

[15.10.2020] mehr »

Gratis Schnupperkurs zum Hundefriseur Diplom Kurs - mit Margit Schönauer

Hier hat man die Chance, die Kursfunktionen kennenzulernen, bevor man einen kostenpflichtigen Kurs bucht

[23.09.2020] mehr »

Online-Infoabend an der RFH Köln: „Retail Management“ (B.A.) in Vollzeit

Einen Einblick in das Studium erhalten Interessierte am 4. November um 18 Uhr im Rahmen einer Online-Veranstaltung

[21.09.2020] mehr »

Profi Hundefriseur-Ausbildung in Stuttgart

Manuela Schmoll und ihr Team haben unterschiedliche Kurse im Angebot, die sich auch kombinieren lassen

[08.09.2020] mehr »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2021 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction