PETCOM
-> Österreich-> Deutschland-> Schweiz-> Pet-Business International-> PETCOM
-> Aktuelles
News aus der Pet-Branche
-> Ausstellungen und Messen in Deutschland
Ausstellungen und Messen
-> Neue Produkte
Was ist neu am Markt?
-> Unternehmen
Neues aus den Unternehmen
-> Jobs und Karriere
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Tierschutz
Tierschutz im Zoofachhandel
-> Marketing
Tipps für die Pet-Branche
-> Marktdaten
Marktzahlen, Beurteilungen
-> Werbung
Kampagnen und Werbeansätze
-> Medien
Fach- und Publikumsmedien in Deutschland
-> Buchtipps
Neuerscheinungen
-> Terraristik-Buch
Fachbücher für die Terraristik-Experten
-> Wirtschaftsbuch
Werbung, Marketing, Verkauf und Medien

Sie sind hier: « Deutschland « Jobs und Karriere « Ausbildung im Zoofachhandel in Deutschland « 

ZZF Heimtier Akademie startet am 1. September

Online-Kurse für Zoofachmärkte, Zoofachabteilungen und Züchter auf Grundlage des ZZF-Lehrwerks. Tierärzte, Biologen und weitere Experten vermitteln Grundlagenwissen für den Zoofachhandel

Am 1. September beginnt nicht nur für viele Kinder wieder die Schule, sondern auch die neue ZZF Heimtier Akademie geht an den Start: Auszubildende und Angestellte in Zoofachmärkten, Zoofachabteilungen und Züchter sind eingeladen, sich für ein Jahres-Abonnement einzuschreiben und sich bequem und effizient online fortzubilden, wann und wo sie wollen.

Am 24. Juni hatte der Berufsverband Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) sein E-Learning Konzept zur Aus- und Weiterbildung im Rahmen eines Live-Webinars vorgestellt und den Handel um Feedback gebeten.

Mit welchen Online-Kursen die Akademie startet, erfahren Interessierte auch auf der Website www.heimtierakademie.de. Zunächst stehen Grundlagen der Heimtierhaltung, die Pflege von Kleinsäugern und Terrarientieren sowie ein Kurs zur Wildvogelfütterung auf dem Lehrplan.

Die Kurse bestehen aus einem Film, interaktiven Übungen, Ausschnitten aus dem begleitenden Lehrwerk des ZZF sowie Zusatzinformationen. Für den erfolgreichen Abschluss mit Teilnahmebescheinigung dürfen die Lernenden nach jeder Einheit zehn Prüfungsfragen beantworten.

Mit Hilfe der Heimtier Akademie will der ZZF Azubis auf dem Weg zum Einzelhandelskaufmann/frau mit Schwerpunkt Zoofachhandel begleiten, Quereinsteigern das zoofachspezifische Wissen nahebringen und Angestellten die Möglichkeit geben, ihr Wissen kontinuierlich aufzufrischen.

Dafür arbeitet der Verband mit Fachleuten aus unterschiedlichen Disziplinen, beispielsweise mit Tierärzten oder Biologen und dem ZZF-Ausschuss "Berufsbild im Zoofachhandel" zusammen.

Das Curriculum der Kurse entwickelt der ZZF vor allem auf Grundlage des ZZF-Lehrwerks: "Mit unseren Grundlagen- und Tierordnern haben wir bereits eine Wissensbasis für den Zoofachhandel geschaffen. Hinzu kommen unsere Arbeits- und Lösungshefte, mit denen Ausbilder gezielt mit ihren Azubis lernen können.

Die Heimtier Akademie kann gut begleitend in der Ausbildung und betrieblichen Fortbildung genutzt werden", erklärt Stephanie Schwartzkopff, Leiterin des ZZF-Ausschusses.

Für die Zukunft sind unter anderem Kurse zur Aquaristik, Ziervogel und Gartenteich sowie zu Zoonosen, Hygiene, Deklaration von Futtermitteln, Hunde- und Katzenernährung geplant.

Weitere Informationen: heimtierakademie.de



Weitere Meldungen

Eva Schmidt verstärkt das Kommunikationsteam des ZZF

Seit 15. August 2020 ist Eva Schmidt (49) die neue Referentin PR und Mitgliederkommunikation für den Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF)

[16.09.2020] mehr »

ZZF warnt vor pauschalen Einschränkungen beim Handel mit Wildtieren

ZZF fordert differenzierte Diskussion über das Risiko von Zoonosen beim Handel mit als Heimtieren gehaltenen Wildtieren


[12.07.2020] mehr »

Geschäftsstelle von ZZF und WZF wird neu strukturiert

Der Vorstand des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) wird die Geschäftsstelle des ZZF und seiner Tochtergesellschaft Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF) neu strukturieren

[10.07.2020] mehr »

ZZF empfiehlt Hygiene-Maßnahmen für den Zoofachhandel

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen viele Geschäfte in den kommenden Wochen geschlossen bleiben. Tierbedarfsmärkte sind davon nicht betroffen

[18.03.2020] mehr »

ZZF-Symposium: Tiergerechte Kaninchenhaltung von vielen Variablen abhängig

Kaninchen sind die beliebtesten Kleinsäuger in Deutschland. Insgesamt halten die Deutschen 2,7 Millionen Heim-Kaninchen. Über das Sozialverhalten der Tiere sowie die richtige Haltung und Fütterung existieren jedoch sehr unterschiedliche Meinungen

[24.10.2019] mehr »

ZZF-Symposium 2019 „Wie man Kaninchen hält, weiß doch jeder!?“

Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe veranstaltet am 19. und 20. Oktober 2019 gemeinsam mit dem Bundesverband praktizierender Tierärzte, dem Bundesverband der beamteten Tierärzte und der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz sein 24. Fachsymposium in Kassel

[27.09.2019] mehr »

Nadja Winter kommuniziert für die Interzoo

Seit dem 1. Juni verstärkt Nadja Winter das Kommunikationsteam der Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF)

[11.06.2019] mehr »

Dr. Stefan Hetz wird wissenschaftlicher Referent für den ZZF

Zum 1. Juli 2019 übernimmt Dr. Stefan Hetz die neue Position Fachreferent „Heimtiere und internationale Beziehungen“ bei der Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF)

[04.06.2019] mehr »


-> Suchen
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:
Seite drucken
-> Hundewelt.at
-> Katze & Du
-> Roody
-> TierZeit
-> VET-MAGAZIN.com
-> Join us on LinkedIn
© 2020 PETCOM   |   Nutzungsbedingungen   |   Datenschutzerklärung   |   Kontakt/Impressum   |   Partner
Content Management System by SiteWare CMS   |   Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction